Aktuelle Wahlumfrage: SPD setzt Höhenflug fort – Union und AfD verlieren weiter

7. Februar 2017 - 07:39 - 2 Kommentare

Martin Schulz

Martin Schulz

Der Martin Schulz-Effekt bei der SPD hält weiterhin an, denn laut einer neuen Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut INSA übernehmen die Sozialdemokraten sogar die Spitze bei den Umfragewerten, während die Union aus CDU und CSU sowie die Alternative für Deutschland weiter an Zuspruch verlieren. Auch die anderen Parteien müssen angesichts der Gewinne Federn lassen.

Eigentlich herrscht in Deutschland eine Parteienwahl, aber allein schon bei der vergangenen Bundestagswahl war zu beobachten gewesen, dass sich viele Wähler nicht aufgrund der Inhalte für die Union, sondern wegen Angela Merkel für diese entschieden haben. Einen ähnlichen Effekt erlebt derzeit die SPD, die mit Martin Schulz einen unerwarteten Joker aus dem Ärmel gezaubert hat. Der einstige Europapolitiker scheint für viele Menschen hierzulande wirklich eine lohnenswerte Alternative zu Kanzlerin zu sein.

SPD setzt Höhenflug fort – Union und AfD verlieren weiter

Erstmals seit Jahren kann die SPD wieder die Spitzenposition in den Umfragewerten übernehmen. Laut einer aktuellen Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut INSA können die Sozialdemokraten ein Plus von fünf Prozent verbuchen und werden derzeit bei 31 Prozent geführt. Die Union aus CDU und CSU verliert hingegen 2,5 Prozent und muss sich mit 30 Prozent ausgerechnet im Wahljahr hinter der SPD einordnen. Aber auch bei den anderen Parteien geht der Höheflug nicht spurlos vorüber, denn FDP mit sechs Prozent, die Grünen mit sieben Prozent und die Linke mit zehn Prozent verlieren jeweils einen halben Prozentpunkt. Ebenfalls zu den Verlierern muss derzeit die Alternative für Deutschland gezählt werden, die mit einem Verlust von einem Prozentpunkt nur noch auf zwölf Prozent der Stimmen kommt. (Foto: Martin Schulz von Πρωθυπουργός της Ελλάδας, CC BY – bearbeitet von borlife.)

Aktuelle Wahlumfrage: SPD setzt Höhenflug fort - Union und AfD verlieren weiter, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Aktuelle Wahlumfrage: SPD setzt Höhenflug fort – Union und AfD verlieren weiter

Zu diesem Beitrag gibt es 2 Kommentare.

von reinhold ahlers am 9. Februar 2017 - 13:35 Uhr

Man sollte mal genau überlegen welchen Schaden uns Frau Merkel in den letzten Jahren zugefügt hat . ( Darüber kann man ein Buch schreiben.)
Für die Personen die sie gewählt haben , war sie leider nicht da . Nur für die
Lobbyisten.
Sie hat auch keinen Nachfolger zugelassen ,so wie jeder Unternehmer es macht.
Es fehlt an Visionen , die wir dringend brauchen.
Es fehlt an klare Vorgaben und Grenzen .
Wie naiv ist Frau Merkel das sie bei Erdogan antritt. !!!
Wie naiv ist Frau Merkel und meint das sie die sehr erfolgreichen Polen umstimmen kann .
Wir haben 10 Millionen Minijobber davon hätten gerne viele einen 40 Stunden Job .
Damit Sie auch eine Rente beziehen können, wo sie vielleicht von Leben können ?
Fast 6 Millionen Rentner bekommen eine Rente wo sie nicht mit klar kommen.
Leider werden die Beamten 3mal besser bedient … Warum eigentlich… gleiche Arbeit ,gleiche Leistung
Mindeslohn meist nur 5 Euro ,was sind das für Unternehmer ???
Das ist sehr peinlich . Frau Merkel hat leider nur Intresse an Europa und an den Lobbyisten …
Martin Schulz ist in meinen Augen ein guter Verkäufer.
Fragt bitte Herrn Schulz direkt ,was will er für uns Deutschen tun ???
Ob er es besser macht das steht in den Sternen???
Aber frischer Wind tut meistens ganz gut …..
..

von Ulrich Ruske am 10. Februar 2017 - 08:50 Uhr

Herr Schulz sollte das “Mitspracherecht” des Volkes verwirklichen. Religionsfreiheit in Deutschland ja – aber nur innerhalb unserem Grundgesetz. Asylbetrüger ins Gefängnis und nicht mit Geldgeschenken ausreisen lassen. Zuwanderung begrenzen. Mit jeder vom Volk gewählten Partei reden, auch mit der AFD. Mit Russland gute Beziehungen wieder herstellen und nicht wieder als “Feindbild” verkaufen. Als “Europa” uns nicht von “Amerika” gängeln lassen. Die “Bundeswehr” nicht aufstocken, wir haben keine Feinde mehr, brauchen auch keine neuen Panzer und Kanonen. Wir brauchen “Frieden” und Freundschaft.

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: SPD setzt Höhenflug fort – Union und AfD verlieren weiter

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!