Hannover 96: Roy Beerens von Hertha BSC weckt Interesse

10. Januar 2016 - 08:51 - keine Kommentare

Hannover 96

Hannover 96 war in der aktuellen Transferperiode äußerst aktiv gewesen, um den Kader deutlich ausgeglichener zu gestalten, aber noch sind die Planungen nicht abgeschlossen. Neben einem Innenteidiger könnte auch Roy Beerens von Hertha BSC eine Verstärkung darstellen. Der Außenspieler war in der aktuellen Hinrunde etwas ins Hintertreffen geraten.

Mit Hotaru Yamaguchi, Iver Fossum und Marius Wolf sowie Adam Szalai hat sich Hannover 96 in der Offensive vollkommen neu aufgestellt. Allerdings wird immer noch ein Innenverteidiger gesucht, der die wacklige Defensive stabilisieren könnte. Bislang ist man in dieser Hinsicht nicht fündig geworden, denn der deutsche Markt offenbart nur wenig lohnenswerte Alternativen.

Hannover 96: Roy Beerens von Hertha BSC weckt Interesse

Auch in der Offensive sind die Planungen scheinbar noch nicht abgeschlossen zu sein, denn es soll durchaus Interesse an Roy Beerens von Hertha BSC geben. Der Niederländer war in der vergangenen Saison Stammspieler in Berlin gewesen, hatte aber in der aktuellen Hinrunde nach einer Verletzung etwas den Anschluss verloren. Durch die Verpflichtung von Sinan Kurt hat sich seine Perspektive nicht wirklich verbessert und deshalb ist er auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Für Hannover wäre der schnelle Beerens, der auch Torgefahr aussstrahlt sicherlich eine lohnenswerte Alternative. Für den Sommer haben die Niedersachsen zudem Änis-Ben Hatira auf dem Zettel, der dann ablösefrei wechseln könnte. (Foto: Hannover 96 von 5mal5, CC BY – bearbeitet von borlife)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hannover 96: Roy Beerens von Hertha BSC weckt Interesse

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!