Borussia Mönchengladbach: Interesse an Breel Embolo vom FC Basel

9. September 2015 - 07:49 - keine Kommentare

Borussia Mönchengladbach möchte am kommenden Freitag mit einem Sieg gegen den Hamburger SV den vollkommenen Fehlstart in der Liga vermeiden. Um für die Rückrunde besser in der Offensive aufgestellt zu sein, spielt Breel Embolo vom FC Basel in den Planungen durchaus eine Rolle. Allerdings steht der 18jährige auch beim VfL Wolfsburg auf dem Wunschzettel.

Am Freitag soll im Heimspiel gegen den Hamburger SV endlich der erste Sieg in dieser Saison eingefahren werden. Zwar ist die Vorbereitung auf das Wochenende aufgrund der Länderspielabstellungen nicht optimal, dennoch fokussiert man sich auf diese anstehende Aufgabe. Dabei könnte es durchaus zu personellen Veränderungen kommen, denn die langersehnte Rückkehr von Martin Stranzl steht an. Er soll der Defensive mit Sicherheit verleihen und für mehr Struktur auf dem Platz sorgen.

Borussia Mönchengladbach: Interesse an Breel Embolo vom FC Basel

Abseits des Rasen ranken sich unmittelbar nach dem Ende der Sommer-Transferperiode schon Gerüchte um weitere Neuzugänge. Möchte man der “Bild”-Zeitung Glauben schenken, soll Borussia Mönchengladbach unmittelbar vor dem Ende der Wechselfrist ein Angebot in Höhe von 15 Millionen Euro für Breel Embolo vom FC Basel abgegeben haben. Dieser stand jedoch bei seinem jetzigen Arbeitgeber im Wort und möchte frühestens im Winter wechseln. Allerdngs sind die “Fohlen” mit ihrem Interesse nicht allein, denn auch der Vfl Wolfsburg soll sich mit dem 18jährigen Embolo intensiv beschäftigen.

Foto: Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Interesse an Breel Embolo vom FC Basel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!