Was nun, Herr de Maizière? im ZDF: Bundesinnenminister stellt sich Fragen zur Flüchtlingsdebatte

2. September 2015 - 21:11 - keine Kommentare

Die Flüchtlingsdebatte beschäftigt mittlerweile ganz Europa, aber insbesondere in Deutschland wird dies zu einer innenpolitischen Belastungsprobe. In diesem Zusammenhang stellt sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière am heutigen Abemd im ZDF den kritischen Fragen von Peter Frey und Bettina Schausten. In “Was nun, Herr de Maizière?” erhofft man sich auf Antworten von Seiten der Regierung.

Mit knapp 800.000 Flüchtlingen rechnet die Bundesregierung im Jahr 2015. Dieser rasante Anstieg von Familien aus Bürgerkriegsländern stellt Deutschland vor enorme Herausforderungen. Die Unterbringen einer solch großen Zahl an Menschen überfordert vor allem Kommunen und Gemeinden, die weder über die Plätze noch über ausreichend finanzielle Mittel verfügen. Zudem muss man sich hierzulande mit dem wachsenden Unmut einiger Bürger auseinandersetzen, die ihren Ärger auch in rechtsgesinnten Parolen zum Ausdruck bringen.

Was nun, Herr de Maizière? im ZDF: Bundesinnenminister stellt sich Fragen zur Flüchtlingsdebatte

Man braucht kurzfristig Lösungen, um der angespannten Lage die Schärfe zu nehmen. Am heutigen Abend werden deshalb ZDF-Chefredakteur Peter Frey und der Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios, Bettina Schausten, den Bundesinnenminister Thomas de Maizière kritische Fragen stellen:

  • Was bedeutet der enorme Anstieg?
  • Was kann der Bund tun, um Länder und Kommunen zu unterstützen?
  • Wie kann der Staat Flüchtlingsheime besser schützen?
  • Welche europäische Antwort gibt es auf die wachsenden Flüchtlingsströme?

Was nun, Herr de Maizière? wird um 22.05 Uhr im ZDF zu sehen sein.

Foto: Thomas de Maizière von boellstiftung, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Was nun, Herr de Maizière? im ZDF: Bundesinnenminister stellt sich Fragen zur Flüchtlingsdebatte

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!