Borussia Dortmund: Adrian Ramos vom AFC Sunderland umworben

29. August 2015 - 07:45 - keine Kommentare

In den vergangenen Wochen hatten Manager Michael Zorc und Trainer Thomas Tuchel mehrfach angedeutet, dass noch Spieler den Verein verlassen könnten. Mit Adrian Ramos steht nun ein weitere Akteur vor dem Absprung, denn der Kolumbianer wird vom AFC Sunderland umworben. Erhält der BvB rund zehn Millionen Euro, würde man Ramos keine Steine in den Weg legen.

Borussia Dortmund ist grandios in die neue Saison gestartet. Mit einem wahren Offensiv-Feuerwerk hat man der Konkurrenz das Fürchten gelernt und diese beeindruckende Serie möchte man am kommenden Sonntag weiter fortsetzen. Bei aller Euphorie um die derzeitigen sportlichen Erfolge gibt es auch Verlierer im Kader, die selten bis gar nicht mehr zum Zug kommen. Deshalb hat man bereits Kevin Kampl für rund elf Millionen Euro zu Bayer 04 Leverkusen ziehen lassen. Jeremy Dudziak versucht sein Glück zukünftig am Millerntor beim FC St. Pauli und weitere Wechsel sind keinesfalls ausgeschlossen. Kevin Großkreutz und Jakub „Kuba“ Błaszczykowski scheinen ebenfalls keine Perspektive unter Thomas Tuchel zu haben, wobei der polnische Nationalspieler bei einigen Klubs aus England im Gespräch sein soll.

Borussia Dortmund: Adrian Ramos vom AFC Sunderland umworben

Dies gilt auch für Adrian Ramos, der seit seinem Wechsel vor einem Jahr nie den Sprung zum Stammspieler geschafft. Hertha BSC hatte unter der Woche bereits bezüglich einer Leihe angefragt, aber angesichts der Personalknappheit im Sturm wollte man den Kolumbianer eigentlich nicht gehen lassen. Nun wirbt der AFC Sunderland um dessen und bei einer Ablöse von rund zehn Millionen Euro scheint Borussia Dortmund doch schwach zu werden.

Foto: Borussia Dortmund von ausmpott_, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Adrian Ramos vom AFC Sunderland umworben

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!