VfL Wolfsburg: Filip Kostic vom VfB Stuttgart als einer der Kandidaten

28. August 2015 - 07:47 - 1 Kommentar

Es dürften spannende Tage beim VfL Wolfsburg werden. Der Transfer von Kevin de Bruyne ist längst noch nicht in trockenen Tüchern und auch der Abschied von Ivan Perisic steht noch im Raum. Als Ersatz sind Julian Draxler vom FC Schalke 04 und neuerdings auch Filip Kostic vom VfB Stuttgart im Gespräch. Der Serbe hat seinen Wechselwunsch zum Ausdruck gebracht.

Bereits seit mehreren Wochen ist Kevin de Bruyne in aller Munde. In dieser Woche wurde nun sein Transfer zu Manchester City bereits als perfekt gemeldet, allerdings scheinen die Details noch nicht alle geklärt zu sein, wie man bei den Niedersachsen gestern noch einmal betonte. Aber de Bruyne ist nicht die einzige offene Personalie beim VfL Wolfsburg, denn auch Ivan Perisic zieht es weiterhin zu Inter Mailand, das bereits sein soll 20 Millionen Euro zu überweisen.

VfL Wolfsburg: Filip Kostic vom VfB Stuttgart als einer der Kandidaten

Sollten sich sowohl de Bruyne als auch Perisic verabschieden, wäre Julian Draxler sicherlich die beste Option. Der Youngster vom FC Schalke 04, der auch weiterhin von Juventus Turin umworben wird, könnte zentral oder auf den Flügeln zum Einsatz kommen. Sollte sich dies nicht realisieren lassen, hat man den Wechselwunsch von Filip Kostic vernommen. Der Serbe möchte vollkommen überraschend den VfB Stuttgart verlassen. Er ist beim FC Schalke 04 als Draxler-Ersatz und beim HSV im Gespräch. Rein finanziell hätte der VfL Wolfsburg aber die besseren Karten. Beim VfB hatte man bereits ein Krisengespräch mit Kostic und zögert noch bei einer Freigabe. Aber auch hier scheint alles eine Frage des Geldes zu sein.

Foto: VfL Wolfsburg von bhhardinge, CC BY – bearbeitet von borlife.

VfL Wolfsburg: Filip Kostic vom VfB Stuttgart als einer der Kandidaten, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu VfL Wolfsburg: Filip Kostic vom VfB Stuttgart als einer der Kandidaten

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Andreas Kiefer am 28. August 2015 - 10:51 Uhr

Zum Thema “Kostic”.

Das Geld ist viel interessanter als die Treue zur Mannschaft. Der VfB wäre für die kommende Saison ein heißer Kandidat für Europa League. Die Leistung stimmt, nur die Ergebnisse müssen noch in Punkte her. Mit 50 oder mehr erreicht man einen internationalen Platz. Der Kostic etwas drauf hat, hat man vergangene Saison im Endspurt gesehen. An Kostics Stelle wäre ich vorsichtig. Siehe bestes Beispiel Kevin Prince Boateng. Ein sehr guter Spieler, aber am Ende zählt das so oder so nichts mehr. Horst Heldt möchte ich nicht als Vorgesetzten haben. Kostic!!!! Hier in Stuttgart wärst Du viel besser aufgehoben. Wenn Du nach Schalke gehst, dann ist er nicht besser als ein Sven Ulreich.

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Filip Kostic vom VfB Stuttgart als einer der Kandidaten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!