FSV Mainz 05: Park und Zimling vor dem Absprung – Toivonen mit Fragezeichen

27. August 2015 - 08:49 - keine Kommentare

Unmittelbar vor dem Ende der aktuellen Transferperiode könnte noch einmal etwas Bewegung in den Kader von Mainz 05 kommen. Joo-Ho Park wird von Borussia Dortmund umworben und Niki Zimling bevorzugt einen Wechsel zu Bröndby Kopenhagen. Im Gegenzug könnte Ola Toivonen von Stade Rennes kommen, allerdings mischt hier noch der AFC Sunderland mit.

Am Samstag steht das richtunsgweisende Heimspiel gegen Hannover 96 auf dem Programm. Nach dem glücklichen Sieg in Gladbach und dem enttäuschenden Auftritt gegen Ingolstadt möchte der FSV Mainz 05 ein überzeugendes Spiel abliefern und drei wichtige Punkte einfahren. Allerdings könnte es passieren, dass Trainer Schmidt dabei auf Joo-Ho Park verzichten muss, der bekanntlich bei Borussia Dortmund auf dem Wunschzettel steht. Eine Freigabe wird es nur geben, wenn man einen sportlichen Ersatz für den Südkoreaner findet. Auch die Zukunft von Niki Zimling scheint mehr als fraglich zu sein. Hatte der Däne in der Vorbereitung noch seine Chance gesucht, scheint die Perspektive gegen ihn zu arbeiten. Derzeit ist eine Leihe zu Bröndby Kopenhagen das sehr wahrscheinlichste Szenario.

FSV Mainz 05: Ola Toivonen mit Fragezeichen

In der Offensive würde der FSV auf jeden Fall gerne noch einmal nachlegen wollen und hat dafür Ola Toivonen von Stade Rennes ins Auge gefasst. Der Schwede würde das Anforderungsprofil perfekt erfüllen, aber hier mischt der AFC Sunderland munter im Poker mit. Der Ausgang scheint dabei vollkommen offen zu sein.

Foto: FSV Mainz 05 von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Park und Zimling vor dem Absprung – Toivonen mit Fragezeichen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!