FSV Mainz 05: Gedankenspiele um Adam Szalai von der TSG Hoffenheim

24. August 2015 - 07:33 - keine Kommentare

Mit dem Sieg bei Borussia Mönchengladbach ist dem FSV Mainz 05 eine der Überraschungen des Spieltages gelungen. Allerdings blieb auch dort die Erkenntnis, dass die Stürmer noch keine richtige Durchschlagskraft besitzen. Auch deshalb gibt es Gedankenspiele zu Adam Szalai von der TSG Hoffenheim, der im Kraichgau keine große Rolle in den Planungen mehr spielt.

Natürlich wird man sich beim FSV Mainz 05 über die drei Punkte freuen, die man am gestrigen Abend bei Borussia Mönchengladbach errungen hat. Allerdings wäre es fahrlässig die Schwachstellen außen vor zu lassen bei der Analyse. Der Sieg war vor allem der mangelnden Chancenverwertung der Fohlen und der eigenen Effizienz geschuldet. Diese legten aber erneut nicht die Stürmer an den Tag, denn auch Neuzugang Muto muss sich noch an die Liga gewöhnen.

FSV Mainz 05: Gedankenspiele um Adam Szalai von der TSG Hoffenheim

Um in dieser Hinsicht nicht unter Druck zu geraten, sucht man weiterhin nach einem Stürmer. Simon Terodde vom VfL Bochum steht auf der Liste, allerdings wird der Stürmer sehr teuer und ist schon 27 Jahre alt. Auch er müsste im Oberhaus noch sein Können unter Beweis stellen. Deshalb gehen die Überlegungen derzeit auch in Richtung Adam Szalai. Der Ungar besitzt bei der TSG Hoffenheim kaum noch Chancen auf Spielzeit und hatte in Mainz wohl seine beste Zeit. Für rund vier Millionen Euro könnte der Stürmer nach Mainz kommen. Auch ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption wäre zunächst ein denkbares Modell, von dem alle Seiten profitieren könnten.

Foto: FSV Mainz 05 von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Gedankenspiele um Adam Szalai von der TSG Hoffenheim

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!