Hertha BSC: Ronny und Hajime Hosogai (SC Paderborn) vor dem Absprung

20. August 2015 - 07:40 - keine Kommentare

Trainer Pal Dardai fokussiert sich mit der Mannschaft auf das anstehende Spiel gegen den SV Werder Bremen. Abseits des Rasens ist vor allem Manager Preetz aktiv, denn für Ronny (Saudi-Arabien) und Hajime Hosogai (SC Paderborn) sollen bereits Angebote vorliegen. Zudem wollen die Berliner selbst noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Das Spiel am kommenden Freitag gegen den SV Werder Bremen genießt bei Hertha BSC einen hohen Stellenwert. Mit einem weiteren Sieg hätte man den bisher guten Saisonstart mit dem Erfolg im Pokal und dem Sieg beim FC Augsburg veredelt. Sechs Punkte würden eine gute Ausgangslage bedeuten, bevor das schwere Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund auf der Agenda steht. Wer da allerdings noch mit zum Kader gehören wird, steht derzeit in den Sternen.

Hertha BSC: Ronny und Hajime Hosogai vor dem Absprung

Beim Heimspiel gegen Bremen wird Trainer Pal Dadai schon Roy Beerens verzichten müssen, der zuletzt Gelb-Rot gesehen hatte. Zudem wechselte Nico Schulz unter der Woche für rund drei Millionen Euro zu Borussia Mönchengladbach. Damit haben sich die Optionen deutlich verringert, dennoch ist Dardai von seinem Team überzeugt.

Allerdings könnte es sein, dass kurzfristig weitere Änderungen geben wird. Ronny wird schon seit längerer Zeit mit Klubs aus Saudi Arabien in Verbindung gebracht und Hertha erhofft sich dabei einen Erlös von rund drei Millionen Euro. Zudem möchte der SC Paderborn Hajime Hosogai ausleihen. Ob es den Japaner in die 2. Liga zieht, muss man allerdings abwarten.

Foto: Hertha BSC von János Balázs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hertha BSC: Ronny und Hajime Hosogai (SC Paderborn) vor dem Absprung

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!