Menschen bei Maischberger: Flüchtlingskrise mit Anja Reschke, Til Schweiger und Andreas Scheuer

18. August 2015 - 21:30 - keine Kommentare

Sandra Maischberger

Am heutigen Dienstag kehrt “Menschen bei Maischberger” in der ARD aus der Sommerpause zurück und widmet sich gleich dem aktuell brisantesten Thema in Deutschland. Zur Diskussion “Die Flüchtlingskrise: Politiker ratlos, Gesellschaft gespalten” sind Anja Reschke, Til Schweiger, Roland Tichy, Kazim Mohammadi, Sabine Domhan und Andreas Scheuer.

Die aktuelle Flüchtlingspolitik in Deutschland schlägt hohe Wellen in der Bevölkerung. Viele Kommunen sind dem Ansturm derzeit nicht gewachsen, weshalb verstärkt nach Ausweichmöglichkeiten gesucht wird. In vielen Städten, Dörfern und Gemeinden kommt es dabei aber wieder zu Unmutsbekundungen von Seiten der Einwohner, die ganz unterschiedliche Argumente ins Feld führen. Vor allem die Einschränkung der Lebensqualität und die vermeintlich gestiegene Kriminalität sind in diesem Zusammenhang oft zu hören. Dabei kommt es auch immer wieder zu gewaltsamen Übergriffen.

Flüchtlingskrise mit Anja Reschke, Til Schweiger und Andreas Scheuer

Dabei scheinen die Politiker bei der Moderation der Krise vollkommen überfordert zu sein. Sandra Maischberger möchte sich dem Thema unter der These “Die Flüchtlingskrise: Politiker ratlos, Gesellschaft gespalten” näher. Dazu sind Anja Reschke (ARD-Moderatorin), Til Schweiger (Produzent / Schauspieler), Andreas Scheuer, (CSU-Generalsekretär), Roland Tichy (Wirtschaftsjournalist), Kazim Mohammadi (Asylbewerber und Altenpflegehelfer) und Sabine Domhan (Leiterin Alten- und Pflegeheim) als Gäste geladen.

Foto: Helmut Schmitdt von Hardo Müller, CC BY – bearbeitet von borlife.

Menschen bei Maischberger: Flüchtlingskrise mit Anja Reschke, Til Schweiger und Andreas Scheuer, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Menschen bei Maischberger: Flüchtlingskrise mit Anja Reschke, Til Schweiger und Andreas Scheuer

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!