Anneli aus der Nähe von Meißen: Hilferuf der Eltern bei entführter Tochter

17. August 2015 - 07:51 - keine Kommentare

Anneli

Die Eltern eines jungen entführten Mädchen bitten um Mithilfe aus der Bevölkerung. Dabei handelte es um die 17jährige Anneli aus der Nähe von Meißen, die seit vier Tagen spurlos verschwunden ist. Mittlerweile ist eine Lösegeldforderung eingetroffen, die von den Eltern erfüllt werden wird, berichtet die Online-Ausgabe der “Bild”.

Es ist der Albtraum aller Eltern. Wie “Bild.de” berichtet, habe sich die 17jährige gegen 19.30 Uhr mit ihrem Fahrrad und dem Hund vom Elternhaus verabschiedet. Seit dem fehlt von Anneli jede Spur. Ihr letzter Aufenthalt wird auf der Verbindungsstraße zwischen der B 101 und Luga vermutet, wo wohl ihr Fahrrad gefunden wurde. Die Polizei ist permanent im Einsatz und auf der Suche nach der entführten Unternehmerstochter. Die Eltern haben inzwischen eine Lösegeldforderung erhalten, die sie erfüllen werden, um das Leben ihrer Tochter zu retten. In einem emotionalen Brief bitten sie um die Mithilfe der Bevölkerung, um Anneli noch lebend zu finden. “Wer auch immer zum Wiederauffinden unserer Tochter Hinweise geben kann, wird hiermit inständig gebeten, dies zu tun.“

Anneli ist 1,72 m groß und schlank. Sie hat braune, lange, glatte Haare. Als sie verschwand, trug sie ein helles Oberteil mit dünnen blauen Streifen sowie kurze blaugraue Jeans. Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 – 483 44 43.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Anneli aus der Nähe von Meißen: Hilferuf der Eltern bei entführter Tochter

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!