FC Augsburg: Marko Marin vom FC Chelsea im Visier der Fuggerstädter

11. August 2015 - 07:33 - keine Kommentare

Der Kontakt zwischen dem FC Augsburg und dem FC Chelsea ist derzeit ohnehin gegeben, möchten die Londoner doch gerne Linksverteidiger Baba in den Premier League lotsen. In diesem Zusammenhang könnte man gleich über Marko Marin verhandeln, der trotz zahlreicher Ausleihen sich nicht nachhaltig in Erinnerung bringen konnte.

In dieser Woche soll der Wechsel von Abdul Rahman Baba über die Bühne gehen. Demnach soll der FC Chelsea bereit sein rund 25 Millionen Euro an den FC Augsburg zu überweisen. Diese wiederum sollen teilweise wieder in den Kader investiert werden, denn Trainer Markus Weinzierl rechnet angesichts der bevorstehenden Mehrfachbelastungen mit personellen Problemen im Kader. Schon im Pokal, als die Fuggerstädter über 120 Minuten gehen mussten, war die Vorstellung der Mannschaft ausbaufähig. Bis zum Bundesligastart am kommenden Wochenende gegen Hertha BSC muss einiges besser funktionieren.

FC Augsburg: Marko Marin vom FC Chelsea im Visier der Fuggerstädter

Zu den möglichen Neuverpflichtungen könnte auch Marko Marin vom FC Chelsea gehören. Der offensive Mittelfeldspieler wurde in den vergangenen Jahren quer durch Europa verliehen, konnte sich aber nirgendwo nachhaltig durchsetzen. Dementsprechend ist das Interesse am einstigen Nationalspieler derzeit gering und mit einer Ablöse von 2,5 Millionen Euro passt er perfekt in das Beuteshema des FCA. Hier haben schon andere Stars eine Wiederaufstehung gefeiert und mit 26 Jahren wäre Marin noch in einem Alter, das eine langfristige Entwicklung zulässt. Womöglich schlägt man hier noch einmal zu.

Foto: FC Augsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Augsburg: Marko Marin vom FC Chelsea im Visier der Fuggerstädter

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!