Hamburger SV: Interesse an Alen Halilovic vom FC Barcelona – Ronny Marcos umworben

9. August 2015 - 08:20 - keine Kommentare

Am heutigen Sonntag ist der Hamburger SV im DFB-Pokal gegen Carl-Zeiss Jena gefordert. Abseits des sportlichen Geschehens wartet derzeit viel Arbeit auf die Verantwortlichen, denn man möchte gerne noch eine Leihe von Alen Halilovic vom FC Barcelona realisieren. Zudem könnte Ronny Marcos im 1. FC Union Berlin oder der SpVgg Greuther Fürth noch einen neuen Arbeitgeber finden.

Ab dem heutigen Sonntag zählt es wieder für den Hamburger SV. Das erste Pflichtspiel des Jahres steht auf dem Programm. In der 1. Runde des DFB-Pokals trifft man auf den Drittligisten aus Jena und möchte natürlich eine Blamage vermeiden. Alles andere als das souveräne Erreichen der zweiten Runde wäre ein erneuter Rückschlag für die Mannschaft von Bruno Labbadia, die am kommenden Freitag zum Auftakt nach der Bundesliga zum FC Bayern München reisen muss.

Interesse an Alen Halilovic vom FC Barcelona – Ronny Marcos umworben

Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens bemühen sich die Verantwortlichen um eine Leihe von Alen Halilovic vom FC Barcelona. Der 19jährige gilt es großes Talent im offensiven Mittelfeld, kommt aber bei der 1. Mannschaft der Katalanen bislang nicht zum Zuge, weshalb man Halilovic gerne ausleihen möchte. Der Hamburger SV erhofft sich mehr Kreativität von einer Verpflichtung, die nicht unrealistisch erscheint.

Im Gegenzug könnte Ronny Marcos den Verein auf Leihbasis verlassen. Der 1. FC Union Berlin und die SpVgg Greuther Fürth zeigen dabei Interesse.

Foto: Hamburger SV von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Interesse an Alen Halilovic vom FC Barcelona – Ronny Marcos umworben

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!