Hertha BSC: Nico Schulz und Sandro Wagner vor dem Absprung

7. August 2015 - 07:28 - 1 Kommentar

Bis zum Ende der Transferperiode in knapp drei Wochen wird es bei Hertha BSC mit Sicherheit noch Veränderungen geben. Sandro Wagner steht ohnehin auf dem Abstellgleis bei den Berliner und Nico Schulz möchte seinen Vertrag nicht verlängern. In der Konsequenz möchte Hertha den U21-Nationalspieler schon in dieser Transferperiode verkaufen.

Seit gestern kann Hertha BSC einen neuen Hauptsponsor auf der Brust präsentieren. Neue Einnahmen bedeutet dies für Manager Michael Preetz nicht, der weiterhin auf den Verkauf oder den Abschied einiger Spieler bauen muss. Dabei gibt es mehrere Kandidaten, die nur eine untergeordnete Rolle in dieser Saison spielen werden. Johannes van den Bergh oder Hajime Hosogai werden nur geringe Chancen auf Spielzeit eingeräumt, während sich Ronny noch Chancen als Joker ausrechnen darf. Würde das Interesse aus Katar konkret werden, würde man dem Brasilianer auch keine Steine in den Weg legen.

Hertha BSC: Nico Schulz und Sandro Wagner vor dem Absprung

Brisant ist derzeit etwas die Personalie Sandro Wagner. Der Stürmer musste gerstern Bälle auf das leere Tor schießen, was natürlich für Außenstehende wie eine Farce anmutet. Wagner durfte auch nicht mit auf das Mannschaftsfoto und soll möglichst zeitnah den Verein verlassen. Mehrere englische Zweitligisten sowie Darmstadt 98 sollen ihr Interesse hinterlegt haben. Nun soll ein weiterer Bundesligist sich mit dem Stürmer beschäftigen. Der FSV Mainz 05, Hannover 96 oder möglicherweise der FC Augsburg könnten noch Verstärkungen in der Offensive gebrauchen.

Verlassen soll neuerdings auch Nico Schulz die Alte Dame. Der U21-Nationalspieler möchte seinen Vertrag in der Hauptstadt nicht verlängern und soll deshalb schon in dieser Transferperiode verkauft werden. Hier muss man auch erst die Entwicklungen abwarten. Michael Preetz steht vor einigen Herausforderungen, um noch einen Wunschkader zu formen.

Foto: Hertha BSC von János Balázs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Hertha BSC: Nico Schulz und Sandro Wagner vor dem Absprung

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Maz Hess am 19. August 2015 - 18:12 Uhr

Nico Schulz ist ein Intrigant der übelsten Sorte. Dieser Wechsel ist die späte Rache der Hertha an Favre. Wenn die sportliche Leitung dies nicht rechtzeitig merkt wird dies Favre wohl noch den Kopf kosten.

Hinterlasse eine Meinung zu: Hertha BSC: Nico Schulz und Sandro Wagner vor dem Absprung

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!