Goodbye Deutschland auf Vox: Jens Büchner und Jenny vor unterschiedlichen Herausforderungen

4. August 2015 - 19:20 - keine Kommentare

In der zweiten Mallorca-Ausgabe von “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” auf Vox steht Jens Büchner im Mittelpunkt. Dieser ist für verschiedene Events gebucht und kommt bei der Damenwelt hervorragend an. Aber was macht das Phänomen “Jens Büchner” aus? Seine Ex-Freundin Jenny hat ganz andere Probleme, die bewältigt werden müssen.

Als Jens Büchner und seine damalige Freundin das Mallorca-Abenteuer auf sich nahmen, konnte noch niemand ahnen, was daraus am Ende wirklich werden sollte. Auch wenn es für beide keine gemeinsame Zukunft auf der Urlaubsinsel gab, sind sie in Deutschland dank “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” berühmt und bekannt. Allerdings hat es sie finanziell noch nicht unbedingt nach vorn gebracht!

Jens Büchner und Jenny vor unterschiedlichen Herausforderungen

Zumindestens Jens möchte seine Popularität nutzen, um sich als Sänger einen Namen zu machen. Unter anderem stehen Auftritte in Delmenhorst gemeinsam mit Loona, Markus Becker oder Micky Krause sowie in einer Disko in Cala Millor auf dem Programm. Dabei ist recht auffällig, dass Jens bei der Damenwelt einen guten Ruf genießt. Vox möchte den Phänomen auf den Grund gehen. Sarah und seine Ex-Verlobten Jenny und Nadine klären die Zuschauer auf.

Jenny hat aber eigentlich ganz andere Probleme. Wieder allein war sie unverschuldet in zwei Autounfälle verwickelt und musste anschließend gemeinsam mit ihrem Sohn Leon in ein Krankenhaus. Kurz vor einem wichtigen Event in ihrer Boutique ein recht ungünstiger Zeitpunkt.

Wer bei Jens und Jenny auf dem neuesten Stand bleiben möchte, sollte ab 20.15 Uhr “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” auf Vox einschalten.

Foto @Vox

Goodbye Deutschland auf Vox: Jens Büchner und Jenny vor unterschiedlichen Herausforderungen, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 2 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland auf Vox: Jens Büchner und Jenny vor unterschiedlichen Herausforderungen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!