Tour de France 2012: Schwere Bergetappe fordert die Favoriten

11. Juli 2012 - 08:03 - 1 Kommentar

Bei der Tour de France 2012, die auch wieder live übertragen wird, führt die 10. Etappe heute wieder in die Berge. Auf dem Weg nach Bellegarde-sur-Valserine über 194,5 Kilometer muss unter anderem mit dem Col du Grand Colombier ein Berg der höchsten Wertungskategorie überwunden werden.

Die Tour de France 2012 hat leider ihren ersten Dopingskandal. Trotz der verschärften Kontrollen scheinen einige Fahrer immer noch nicht erkannt zu haben, dass sie diesem Sport, der gerade bei der Frankreich-Rundfahrt eine große Faszination auf die Fans ausübt, einen irreparablen Imageschaden zufügen. Nach den ersten Ermittlungen wurde gestern der Cofidis-Fahrer Remy di Gregorio von der Polizei festgenommen. Dieser werde zunächst wegen des Vorwurfs des organisierten Handels mit Dopingmitteln verhört. Bei den weiteren verhafteten Personen soll es sich um Händler gehandelt haben.

Schwere Bergetappe fordert die Favoriten

Dadurch rückt der Sport natürlich wieder in den Hintergrund, obwohl die Tour de France 2012 bislang nur positive Überraschungen zu bieten hatte. Insbesondere die Dominanz von Bradley Wiggins kommt selbst für ausgewiesene Experten überraschend, aber der Brite befindet sich in absoluter Topform und deklassierte das gesamte Klassement beim zurückliegenden Zeitfahren am Montag. Mit einem Vorsprung von 1:52 Minuten auf Cadel Evans kann Wiggins die heutige schwere 10. Etappe etwas gelassener angehen. Über 194,5 Kilometer führt diese unter anderem über den Col du Grand Colombier, einem Berg der höchsten Wertungskategorie, sowie über zwei weitere Berge der 2. und 3. Kategorie.

Ab 14 Uhr wird Eurosport die Tour de France wieder live begleiten.

Bild:Tour de France von charel.irrthum, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Tour de France 2012: Schwere Bergetappe fordert die Favoriten

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von magro am 11. Juli 2012 - 15:34 Uhr

um sich ein bild machen zu können, wäre es ganz ganz behilflich,ab und zu die ortsnamen schon vor der durchfahrt anzukündigen.es werden zwar manchmal namen eingeblendet, doch max.5 sek.lang.das kann man sich kaum merken,geschweige denn, nachzusehen auf einer karte.also bitte, wenn möglich!
ich möchte auch dabei sein!!!! besten dank
magro

Hinterlasse eine Meinung zu: Tour de France 2012: Schwere Bergetappe fordert die Favoriten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!