Hamburger SV: Sven Schipplock von der TSG Hoffenheim kommt

23. Juli 2015 - 16:48 - keine Kommentare

Die Offensive des Hamburger SV war nicht nur in der vergangenen Saison, sondern auch in der aktuellen Vorbereitung ein Schwachpunkt. Mit Sven Schipplock von der TSG Hoffenheim und Michael Gregoritsch vom VfL Bochum kommen nun zwei neue Angreifer in die Hansestadt.

Die Verantwortlichen des Hamburger SV mussten nach den ersten Eindrücken in der Vorbereitung reagieren. Ähnlich wie in der zurückliegenden Spielzeit entpuppte sich die Offensive als harmloses Lüftchen, der die Durchschlagskraft fehlte. Mit Michael Gregoritsch vom VfL Bochum hatte man schon länger einen Angreifer auf dem Zettel, der sich nach lange währenden Verhandlungen endlich auf dem Weg in die Hansestadt befinden soll.

Hamburger SV: Sven Schipplock von der TSG Hoffenheim kommt

Etwas überraschend kommt hingegen die Verpflichtung von Sven Schipplock von der TSG Hoffenheim. Der eigentlich noch bis 2016 im Kraichgau gebundene Stürmer kommt sofort zum HSV und reiste ins Trainingslager der Mannschaft nach. Eine genaue Ablöse ist bislang nicht bekannt.

Damit dürften die Chancen steigen, dass Jaques Zoua das Angebot von Osmanlispor annehmen wird, obwohl er bislang keine gute Erfahrungen in der Türkei gesammelt hatte. Die Chancen auf Spielpraxis dürften in Hamburg gen Null gesunken sein. Auch Artjoms Rudnevs dürfte seinen Wunsch nach einem Verbleib wohl noch einmal überdenken.

Foto: Hamburger SV von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Sven Schipplock von der TSG Hoffenheim kommt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!