FC Augsburg: Interesse an Vladimir Darida vom SC Freiburg

6. Juli 2015 - 14:07 - keine Kommentare

Der FC Augsburg hat nach einer tollen Saison fast alle Spieler halten können, dementsprechend wenig Bewegung ist derzeit im Kader. Interesse herrscht aber an Vladimir Darida vom SC Freiburg, der das defensive Mittelfeld verstärken könnte.

Die kommende Saison wird beim FC Augsburg voller Vorfreude erwartet. Die Fuggerstädter haben gerade die erfolgreichste Spielzeit ihrer Vereinsgeschichte hinter sich gebracht und sind zum ersten Mal in der Europa League vertreten. Wer nun aber dachte, dass die Verantwortlichen um Trainer Markus Weinzierl und Manager Stefan Reuter im großen Stil aktiv werden, sieht sich schwer getäuscht. Vielmehr vertraut man auf die aktuellen Kräfte im Kader und sucht punktuell nach Verstärkungen. Philipp Max vom Karlsruher SC wäre eine Alternative, wenn Baba den Verein verlassen sollte. Der Linksverteidiger wird vom AS Rom umworben, der bereits 15 Millionen Euro geboten haben soll.

FC Augsburg: Interesse an Vladimir Darida vom SC Freiburg

Interesse gibt es auch an Vladimir Darida vomSC Freiburg. Der vielseitige Mittelfeldspieler kann sowohl offensiv als auch defensiv zum Einsatz kommen, verfügt über gute Zweikampgwerte und einen guten Abschluss. Die fixe Ablöse soll bei 7,5 Millionen Euro liegen, die aktuell niemand zahlen möchte. Hertha BSC beschäftigt sich ebenso mit Darida wie nun der FC Augsburg. Bei rund fünf Millionen Euro würde er sicherlich zu einem heißen Thema werden.

Foto: FC Augsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Augsburg: Interesse an Vladimir Darida vom SC Freiburg

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!