Eintracht Frankfurt: Sidney Sam vom FC Schalke wird diskutiert

1. Juli 2015 - 08:49 - 1 Kommentar

Allmählich nehmen auch die Personalplanungen von Eintracht Frankfurt Formen an. Mit Luc Castaignos von Twente Enschede hat man den gewünschten Offensivspieler verpflichten können. Mit Sidney Sam hat man einen weiteren Kandidaten auf dem Zettel, der allerdings heftig diskutiert wird.

Aufgrund der Trainersuche hat man sich bei Eintracht Frankfurt auf dem Transfermarkt lange in Zurückhaltung geübt. Mittlerweile sind aber die ersten Wechsel unter Dach und Fach gebracht worden, Heinz Lindner von Austria Wien im Tor oder jüngst Luc Castaignos von Twente Enschede für den Sturm. Damit sind die Personalplanungen aber noch keinesfalls abgeschlossen. Vieles ist dabei aber sicherlich davon abhängig, ob Kevin Trapp zu Paris St. Germain wechseln wird. Mit diesen Einnahmen könnte man auf dem Transfermarkt verstärkt aktiv werden.

Eintracht Frankfurt: Sidney Sam vom FC Schalke wird diskutiert

In diesem Zusammenhang wird über eine Rückkehr von Sebastian Jung vom VfL Wolfsburg gesprochen. Zudem hat man mit Sidney Sam eine sportlich sehr attraktive Alternative im Sinn. Für rund 2,5 Millionen Euro wäre der Flügelspieler wohl zu haben, der beim FC Schalke 04 keine Zukunft mehr besitzt. Allerdings ist diese Personalie nicht unumstritten in Frankfurt, denn durch die Suspendierung hat auch dessen Ruf etwas gelitten. Eine solche Investition müsste alsowohl überlegt sein.

Foto: FC Schalke 04 von asthmatic, CC BY – bearbeitet von borlife.

Eintracht Frankfurt: Sidney Sam vom FC Schalke wird diskutiert, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Eintracht Frankfurt: Sidney Sam vom FC Schalke wird diskutiert

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Jürgen Goers am 1. Juli 2015 - 09:11 Uhr

Veh bekommt den hin, auf alle Fälle holen !!!!

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Sidney Sam vom FC Schalke wird diskutiert

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!