Darmstadt 98: Bobby Wood von 1860 München auf dem Zettel

30. Juni 2015 - 14:13 - keine Kommentare

Darmstadt 98

Die erste Bescheidenheit hat der SV Darmstadt 98 auf dem Transfermarkt abgelegt, denn mit Mario Vrancic vom SC Paderborn und Jan Rosenthal von Eintracht Frankfurt sind die ersten Neuen verpflichtet worden. Für die Offensive hat man mit Bobby Wood einen entwicklungsfähigen Spieler im Visier, der allerdings von zahlreichen Klubs umworben wird.Zum Trainingsauftakt mussen die Fans von Darmstadt 98 schon um die Mannschaft fürchten, denn gerade einmal 16 Spieler befanden sich im Training. Neben der Rückkehr von verletzten Spielern arbeitet man fieberhaft an Neuverpflichtungen, die eine gewisse Qualität mit sich bringen, aber auch finanzierbar sind. Mario Vrancic vom SC Paderborn und Jan Rosenthal von Eintracht Frankfurt sind seit dem zum Kader gestoßen und bezüglich der Personalie Fabian Holland ist man optimistisch bald eine Einigung mit Hertha BSC erzielen zu können.

Darmstadt 98: Bobby Wood von 1860 München auf dem Zettel

Damit dürften die Planungen keinesfalls abgeschlossen sein, denn ein weiterer Innenverteidiger und ein Stürmer sollen noch in diesem Sommer kommen. Für letztere Position käme Bobby Wood von 1860 München in Frage, der sich vor allem mit seinen Leistungen in der Nationalmannschaft für höhere Aufgabe beworben hat. Bei den Löwen scheint er keine Zukunft zu haben, dennoch wird von einer Ablöse von rund 500.000 Euro gesprochen. Dies wäre für Darmstadt 98 durchaus darstellbar und Wood hätte die Perspektive auf die Bundesliga.

Foto: Darmstadt 98 von Ungry Young Man, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Darmstadt 98: Bobby Wood von 1860 München auf dem Zettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!