Hertha BSC: Vladimir Darida vom SC Freiburg als Wunschkandidat

29. Juni 2015 - 07:21 - keine Kommentare

Gestern stiegen die Profis von Hertha BSC ins Training ein. Nach einem lockeren Aufgalopp wird Trainer Pal Dardai seine Schützlinge für die Bundesliga fit machen. Geht es nach dem Willen des Trainer, werden Emir Spahic und Vladimir Darida vom SC Freiburg zum Kader stoßen.Bei Hertha BSC wartet auf die Verantwortlichen noch eine Menge Arbeit. Bislang konnte man noch keinen Trikotsponsor finden und somit wird am Mittwoch das neue Trikot erst einmal mit blanker Brust präsentiert. Auch im Kader warten einige Baustellen. Sandro Wagner lehnte ein Angebot vom SC Paderborn ab und sieht seine Zukunft an der Spree. Ronny hingegen soll sich in Richtung arabische Halbinsel verabschieden, aber auch Sascha Burcher, Peter Niemeyer, Änis Ben-Hatira und Johannes van den Bergh können sich nach einem neuen Arbeitgeber umschauen.

Hertha BSC: Vladimir Darida vom SC Freiburg als Wunschkandidat

Dafür sollen natürlich noch zwei bis drei Spieler kommen. Besonders konkret ist das Interesse an Emir Spahic, der ablösefrei zu haben wäre. Der erfahrene Innenverteidiger war nach einem Eklat bei Bayer 04 Leverkusen fristlos entlassen worden, könnte aber in Berlin eine wertvolle Alternative zum Duo Brooks und Langkamp darstellen. Der Wunschkandidat für das Mittelfeld ist ebenso auserkoren – Vladimir Darida vom SC Freiburg. Der Tscheche, der in der vergangenen Spielzeit in 31 Partien sechs Tore erzielte und eine Vorlage lieferte, steht bei Trainer Pal Dardai hoch im Kurs. Knackpunkt sind die rund fünf Millionen Euro an Ablöse, die Hertha gerne drücken würde.

Foto: Hertha BSC von János Balázs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hertha BSC: Vladimir Darida vom SC Freiburg als Wunschkandidat

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!