Hannover 96: Interesse an Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart

27. Juni 2015 - 09:12 - keine Kommentare

Der Startschuss in die neue Saison ist bei Hannover 96 erfolgt, aber von einer fertigen Mannschaft kann bislang nicht die Rede sein. Um die Kreativität im Spielaufbau zu steigern, haben die Niedersachsen Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart ins Auge gefasst. Vor allem seine Standards würden eine neue Qualität ins Team bringen.

Nach dem realisierten Klassenerhalt war ein Neuaufbau bei Hannover 96 fast eine logische Konsequenz. Mit Jimmy Briand (Ziel unbekannt), Joselu (Stoke City), Didier Ya Konan (Fortuna Düsseldorf), Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach) und Jan Schlaudraff hat man eine gewisse Qualität ziehen lassen beziehungsweise ziehen lassen müssen. Bislang hat man mit Oliver Sorg (SC Freiburg), Charlison Benschop (Fortuna Düsseldorf) und Philipp Tschauner (FC St. Pauli) die entstandenen Lücken schließen können, aber die Planungen sind keinesfalls abgeschlossen.

Hannover 96: Interesse an Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart

Vor allem in der Offensiv würde Hannover 96 noch einmal nachrüsten. Ein bis zwei Stürmer sollen auf jeden Fall noch kommen, auch wenn sich zeitnah keine Lösung abzeichnet. Für die kreativen Momente soll eigentlich Hiroshi Kiyotake sorgen, der nach dem Wechsel von Lars Stindl ins Zentrum rückt. Ausgerechnet jetzt hat sich der japanische Nationalspieler den Mittelfuß gebrochen und fällt eine ganze Weile aus. Zudem bestehen durchaus Zweifel, ob Kiyotake dem Anspruch gerecht wird. Deshalb hat man mit Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart eine Alternative ins Auge gefasst, die für spielerische Höhepunkte und vor allem gefährliche Standards sorgen könnte. Knackpunkt dürfte der Preis sein, denn die aufgerufenen acht Millionen Euro dürften Hannover 96 deutlich zu viel sein.

Foto: Hannover 96 von 5mal5, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hannover 96: Interesse an Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!