Eintracht Frankfurt: Carlos Zambrano bei Lazio Rom im Gespräch

26. Juni 2015 - 08:09 - keine Kommentare

Die Personalie Carlos Zambrano wird bis zum kommenden Dienstag eine gewisse Brisanz besitzen. Dann endet der Vertrag des Peruaners bei Eintracht Frankfurt und bislang scheinen mehrere Optionen denkbar zu sein. Kurz vor dem Ende des Pokers hat nun auch Lazio Rom Interesse an einer Verpflichtung des Innenverteidigers.

Geduld ist derzeit eine Tugend bei Eintracht Frankfurt, denn manche Personalien könnten zeitnah neue Dynamik gewinnen. Zumindest konnte man sich gestern mit Jan Rosenthal auf eine Vertragsauflösung verständigen. Der offensive Mittelfeldspieler wird nicht nach Frankfurt zurückkehren und kann sich nun eine neue Herausforderung suchen. Besonders interessant bleibt ein möglicher Wechsel von Kevin Trapp, weil dieser den finanziellen Spielraum deutlich erhöhen würde und mit Heinz Lindner hat man schon einen potenziellen Nachfolger in der Hinterhand.

Eintracht Frankfurt: Carlos Zambrano bei Lazio Rom im Gespräch

Besonders viel Brisanz besitzt weiterhin die Personalie Carlos Zambrano, dessen Vertrag am 30. Juni endet. Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt haben durchblicken lassen, dass man mit dem Spieler eine Lösung gefunden hat. Wie dieser aber im Detail aussieht, wurde bislang nicht bekannt. Aus der Bundesliga haben der 1. FC Köln und der SV Werder Bremen ihr Interesse signalisiert. Aber auch international konnte der Peruaner nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Lazio Rom ist nun in den Poker mit eingestiegen.

Foto: Eintracht Frankfurt von Tab59, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Carlos Zambrano bei Lazio Rom im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!