Stern TV auf RTL mit Kinderdemenz und verlorene Urlaubsbilder

24. Juni 2015 - 20:30 - keine Kommentare

Manche Erkrankungen sind so selten, dass sie vielen Menschen noch unbekannt sein. Exemplarisch dafür steht Kinderdemenz, an der die 10jährige Hanna erkrankt ist. Bei “Stern TV” kann man das tapfere Mädchen kennenlernen. Dazu im Gegensatz stehen tolle Urlaubsbilder, die von einem Paar auf einer SD-Karte gefunden wurde. Technik-Experte Tobias Schrödel versucht die Besitzer ausfindig zu machen.

Wenn es am Ende der schulischen Laufbahn “nur” für einen Hauptschulanschluss gereicht hat, sind dann alle Karrierechancen verbaut. Keinesfalls – diese Antwort gaben gleich mehrere Zuschauer von “Stern TV”, die anhand ihres beruflichen Werdegangs aufzeigen. Ein Ingenieur für Elektrotechnik, eine Notärztin und ein Professor haben Karriere gemacht und geben in der heutigen Sendung passende Tipps.

Stern TV auf RTL mit Kinderdemenz und verlorene Urlaubsbilder

Das Schicksal der kleinen Hannah ist einfach nur bestürzend, denn die Zehnjährige leidet unter Kinderdemenz. Die Symptome treten manchmal schon deutlich zutage und es dauert nicht mehr lang, bis das junge Mädchen zum Pflegefall wird. Ihre Eltern hoffen nun auf eine Behandlung von Hannah, die offiziel noch nicht zugelassen ist. Der Kampf um das Medikament, dass den Verlauf der Krankheit erheblich verlangsamen kann, wird für die Eltern zu einer besonderen Herausforderung.

Etwas gegensätzlich ist das Thema “Urlaubsbilder” bei “Stern TV”. Rosina Sitter und Jürgen Sauerland haben eine SD-Karte mit tollen Urlaubserinnerungen gefunden und konnte bislang nicht den rechtmäßigen Besitzer ausfindig machen. Technik-Experte Tobias Schrödel kann dem Paar helfen.

Zu sehen ist “Stern TV” mit den spannenden Themen ab 22.15 Uhr auf RTL.

Foto @ RTL / Stefan Gregorowius

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Stern TV auf RTL mit Kinderdemenz und verlorene Urlaubsbilder

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!