Borussia Mönchengladbach: Josip Drmic von Bayer Leverkusen und Admir Mehmedi vom SC Freiburg im Blick

8. Juni 2015 - 08:03 - keine Kommentare

Borussia Mönchengladbach arbeitet weiter an kleinen Details des neuen Kaders. Vor allem wird ein Nachfolger für Max Kruse gesucht. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten derzeit Josip Drmic von Bayer Leverkusen und Admir Mehmedi vom SC Freiburg. Zudem steht ein Verkauf von Peniel Mlapa im Raum und Amin Younes könnte ein weiteres Mal verliehen werden.

Bislang konnte Borussia Mönchengladbach recht früh die Kaderplanungen abschließen, allerdings läuft die Suche nach einem Nachfolger für den nach Wolfsburg abgewanderten Max Kruse eher schleppend. Kandidaten wurden schon eine Menge mit den Fohlen in Verbindung gebracht, aber bislang konnte nichts Konkretes vermeldet werden. Dafür zeichnet sich eine Entwicklung bei zwei Rückkehrern ab. Peniel Mlapa, der sich in Nürnberg auch nicht empfehlen konnte, soll wohl verkauft werden. Bei Amin Younes wäre eine weitere Leihe denkbar, wenn dieser seinen Vertrag verlängern würde.

Josip Drmic von Bayer Leverkusen und Admir Mehmedi vom SC Freiburg im Blick

Bliebe noch die Baustelle in der Offensive, wo man mit Josip Drmic von Bayer Leverkusen und Admir Mehmedi zwei gute Stürmer im Blick hat. Drmic ist ohnehin unzufrieden mit der Entwicklung bei der Werkself und würde wohl wieder als Stürmer Nr.2 hinter Stefan Kießling in die neue Saison gehen. Bei einer entsprechenden Ablöse wäre man in Leverkusen einem Wechsel nicht abgeneigt. Sollte dies nicht möglich sein, wäre die Personalie Admir Mehmedi äußerst interessant für Borussia Mönchengladbach. Allerdings werben auch der Hamburger SV und Hannover 96 um dessen Dienste.

Foto: Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Josip Drmic von Bayer Leverkusen und Admir Mehmedi vom SC Freiburg im Blick

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!