Hamburger SV: Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart im Visier

8. Juni 2015 - 07:32 - 1 Kommentar

Die Arbeit für Dietmar Beiersdorfer und Trainer Bruno Labbadia hat jetzt erst begonnen. Der Kader für die kommende Spielzeit soll Gestalt annehmen und mit Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart hat man einen offensiven Spielmacher im Visier. Außerdem haben Gojko Kacar, Heiko Westermann und Ivo Ilicevic die Chance auf neuen Verträge.

Bruno Labbadia hatte in der vergangenen Woche verlauten lassen, dass man durch die Relegation wertvolle Zeit für die Kaderplanungen verloren hat. Gemeint ist die Personalie Stefan Reinartz, der sich bekanntlich für Eintracht Frankfurt entschieden hat. Deshalb sind auch die Aktien von Spielern wieder gestiegen, die sich in der Schlussphase der vergangenen Saison zu Leistungsträgern aufgeschwungen haben. Mit Gojko Kacar und Heiko Westermann sowie Ivo Ilicevic soll es Gespräche in den kommenden Tagen geben. Sind sie zu einem Gehaltsverzicht bereit, wäre eine Zukunft beim HSV durchaus denkbar.

Hamburger SV: Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart im Visier

Nach dem Abschied von Rafael van der Vaart sucht man weiterhin nach einem offensiven Spielgestalter. Dabei scheint man beim VfB Stuttgart fündig geworden zu sein. Alexandru Maxim hat das Interesse der Hanseaten geweckt, schließlich kann dieser in der Offensive stets Akzente setzen und ist für gefährliche Standards verantwortlichen. Aktuell im Schwabenland hinter Daniel Didavi eingereiht, könnte ein Wechsel durchaus realistisch sein. Mindestens fünf Millionen Euro müsste der HSV wohl für den Rumänen ausgeben, der auch von Swansea City umworben wird.

Foto: Hamburger SV von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Hamburger SV: Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart im Visier

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Andreas Kiefer am 8. Juni 2015 - 10:58 Uhr

Ich würde alexandru Maxim nicht abgeben, denn er ist ein wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft. Der VfB würde einen großen Fehler machen und der HSV hat doch gar nicht das Geld um ihn zu verpflichten. 5 Millionen € für Maxim sehe ich auch als zu wenig an.. 10 bis 15 Millionen ist angemessen.

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!