FC Schalke 04: Interesse an Kevin Mirallas vom FC Everton

6. Juni 2015 - 07:53 - keine Kommentare

Beim FC Schalke 04 liegen die Transferaktivitäten erst einmal auf Eis, so lange man keinen neuen Trainer gefunden hat. Dennoch gibt es natürlich Kandidaten, mit den man Gespräch führt und die als pontezielle Neuzugänge gelten. Dazu gehört auch Kevin Mirallas vom FC Everton, der mit seiner Geschwindigkeit die Offensive beleben könnte.

Nach der Entlassung von Trainer Roberto di Matteo sind mittlerweile zwei Wochen vergangen und bislang konnte man noch keinen Nachfolger in Gelsenkirchen präsentieren. Wunschkandidat ist und bleibt wohl vorerst Marc Wilmots, der sich allerdings in einer sehr komfortablen Situation befindet. Als Nationaltrainer von Belgien coacht er eine sehr talentierte Mannschaft, die bei der kommenden EM durchaus um den Titel mitspielen könnte. Dies gegen den stressigen Alltag beim FC Schalke 04 einzutauschen, erfordert eine Menge Mut und vor allem auch Zuneigung.

FC Schalke 04: Interesse an Kevin Mirallas vom FC Everton

Abseits der Trainersuche werden selbstverständlich Gespräche mit potenziellen Neuzugängen geführt. Zu den möglichen Kandidaten gehört Kevin Mirallas vom FC Everton, der die linke offensive Seite neu beleben könnte. Dorthin mussten Julian Draxler, Max Meyer und Eric-Maxim Choupo Moting immer zwangsweise ausweichen. Eine Besetzung mit einem Spezialisten wäre optimal für den FC Schalke 04, zumal Mirallas über internationales Format verfügt. In der zurückliegenden Spielzeit konnte der 27jährige Belgier mit sieben Toren sowie einer Vorlagen in 29 Partien aufwarten. Sein Marktwert wird auf rund 15 Millionen Euro beziffert, aber in Jahr vor Ablauf des Vertrags könnte Mirallas womöglich deutlich günstiger gehen.

Foto: FC Schalke 04 von asthmatic, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Interesse an Kevin Mirallas vom FC Everton

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!