VfL Wolfsburg: Maicon vom FC Porto ein weiterer Kandidat

5. Juni 2015 - 08:19 - keine Kommentare

Beim VfL Wolfsburg werden die Weichen für die kommenden Spielzeit gestellt, wo mit der Champions League eine neue Herausforderung wartet. Um personell gut aufgestellt zu sein, sucht man nach einem hochkarätigen Innenverteidiger. Nach Sokratis von Borussia Dortmund soll man sich bei den Niedersachsen auch mit Maicon vom FC Porto beschäftigen.

Der VfL Wolfsburg war sicherlich eine der Überraschungen der aktuellen Saison. Zwar hatte man bei den Niedersachsen mit der Champions League gerechnet, aber das Erreichen des 2. Platzes sowie der Sieg im DFB-Pokal sind Ausdruck der guten Arbeit von Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs. In den vergangenen Jahren hat man das Team kontinuierlich weiter entwickelt und auch in der kommenden Spielzeit soll der nächste Schritt gemacht werden. Der Abstand zum FC Bayern München möchte man weiter verkürzen, zudem in der Champions League eine ansehnliche Saison spielen.

VfL Wolfsburg: Maicon vom FC Porto ein weiterer Kandidat

Um diese Herausforderung gewappnet zu sein, soll unbedingt ein neuer Innenverteidiger kommen. Sokratis von Borussia Dortmund hat man bereits auf dem Zettel, allerdings scheint man in Dortmund wohl nicht gewillt zu sein, den griechischen Nationalspieler abgeben zu wollen. Deshalb führt der Weg nach Portugal, wo Maicon vom FC Porto zuverlässig seinen Dienst versieht. Der 26jährige Brasilianer hat auch im Duell mit dem FC Bayern München einen guten Eindruck hinterlassen und könnte nun nach Wolfsburg wechseln. Als Ablöse sind rund zehn Millionen Euro im Gespräch.

Foto: VfL Wolfsburg von bhhardinge, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Maicon vom FC Porto ein weiterer Kandidat

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!