FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulos vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen

2. Juni 2015 - 08:00 - keine Kommentare

Beim FC Schalke 04 gilt es nach dem Verpassen der Champions League erst einmal Einnahmen zu generieren und die Gehaltsliste zu entlasten. Passend in diesem Zusammenhang, dass sich wohl Bayer 04 Leverkusen entschieden hat, Kyriakos Papadopoulos fest zu verpflichten. Am Ende der Woche soll der Wechsel des Griechen bekannt gegeben werden.

Die anstehende Transferperiode könnte zur Bewährungsprobe für Manager Horst Heldt werden, denn durch das Verpassen der Champions League fehlen den Königsblauen wertvolle Einnahmen, um die Mannschaft nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Erschwerend kommt hinzu, dass man mit Marc Wilmots zwar einen Wunschkandidaten für den Trainerposten hat, aber in dieser Hinsicht noch nicht Vollzug melden konnte. Der neue Coach sollte in die anstehenden Transferaktivitäten mit eingebunden sein.

FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulos vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen

Sicher ist, dass mit Christian Fuchs und Tranquillo Barnetta zwei Spieler den Verein auf jeden Fall verlassen werden. Offen sind hingegen die Personalien Jefferson Farfan sowie Kevin-Prince Boateng, über deren endgültige Zukunft noch nicht entschieden ist. Desweiteren deutet sich an, dass mit Sami Khedira der erklärte Wunschspieler wohl in Richtung Juventus Turin orientiert und dem FC Schalke 04 einen Korb gibt.

Dahingegen bahnt sich bei Kyriakos Papadopoulos eine Lösung an. Der 23jährige gilt zwar als verletzungsanfällig, soll aber dennoch von Bayer 04 Leverkusen fest verpflichtet werden. Rund 5,5 Millionen Euro wird die Werkself für den Innenverteidiger überweisen, der schon in der vergangenen Spielzeit leihweise aktiv war.

Foto: FC Schalke 04 von asthmatic, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulos vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!