1. FC Köln: Jonas Hector beim FC Bayern München auf dem Zettel

21. Mai 2015 - 06:56 - keine Kommentare

Beim Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem VfL Wolfsburg geht es noch um eine ganze Menge, denn die Rheinländer würden gerne noch in die Top Ten springen und Keeper Horn kann mit 14 torlosen Spielen einen neuen Rekord aufstellen. Abseits des Rasens müssen die Verantwortlichen jedoch um Jonas Hector fürchten, der beim FC Bayern München auf dem Einkaufszettel stehen soll.

Beim abschließenden Heimspiel wollen die Kölner den Fans am liebsten noch einen Sieg schenken, aber angesichts der aktuellen Bilanz in der eigenen Arena deutet wieder vieles auf ein 0:0-Unentschieden hin. Die schlechteste Variante wäre dies nicht, schließlich könnte Timo Horn, für den Fall, dass er im Tor stehen würde, mit 14 Partien zu Null den Rekord des FC Bayern München aus der Saison 1965/66 egalisieren. Weiterhin wäre noch der Sprung unter die besten zehn Mannschaften in der Bundesliga möglich, wenn die Konkurrenz mitspielen würde. Ehrgeizige Ziele, die eine spannende Partie versprechen.

1. FC Köln: Jonas Hector beim FC Bayern München auf dem Zettel

Bei den Planungen könnten die Verantwortlichen eventuell einen weiteren Rückschlag erleben, denn mit Jonas Hector soll eines der größten Talente hierzulande beim FC Bayern München auf dem Wunschzettel stehen. Zwar hat man mit Bernat und Alaba zwei potenzielle Kandidaten für die linke Seite, aber wenn Guardiola mit Alaba im zentralen Mittelfeld planen sollte, wäre Hector die perfekte Ergänzung beziehungsweise Konkurrenz. Die knapp 3,5 Millionen Euro an Ablöse dürften in diesem Zusammenhang kein Problem darstellen.

Foto: 1. FC Köln von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 1. FC Köln: Jonas Hector beim FC Bayern München auf dem Zettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!