ESC 2015: Spanien schickt Edurne mit “Amanecer” ins Rennen

23. Mai 2015 - 20:12 - keine Kommentare

Edurne

Sicherlich eine der schönsten Frauen beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien dürfte Edurne García Almagro sein. Model, TV-Moderatorin und Sängerin – Spaniens Beitrag “Amanecer” kann in vielerlei Hinsicht punkten und sich auch auf Fans aus England verlassen. Der einfache Grund hierfür ist, dass Edurne mit David DeGea, dem Torhüter bei Manchester United, liiert ist.

Die mühsame Qual des Halbfinales musste Spanien nicht über sich ergehen lassen. Eine eine der großen Nationen sind die Iberer für das heutigen Finale ebenso qualifiziert wie die Gastgeber aus Österreich, Deutschland, Italien und Großbriannien sowie Frankreich und Australien. Allerdings kann man sich recht sicher sein, dass Edurne García Almagro den Sprung ins Finale auch so locker geschafft hätte. Die schöne Spanierin bringt eine wunderbare Ballade auf die Bühne, die natürlich perfekt inszeniert ist und in der Landessprache gesungen wird.

ESC 2015: Spanien schickt Edurne mit “Amanecer” ins Rennen

Die Voraussetzungen für einen Erfolg beim Grand Prix sind hervorragend und dafür ist nicht nur das gute Aussehen des Models verantwortlich. Ihr Song von jenen Kompinisten erdachte, die schon einst Loreen zum Sieg verhalfen. Zudem besitzt die 30jährige auch einen hohen Bekanntheitsgrad außerhalb von Spanien durch ihre Auftritte, aber größte Trumpf könnte ihr derzeitiger Lebensgefährte sein. David DeGea, Torhüter bei Manchester United, unterstützt allein mit seinen 4,3 Millionen Followern auf Twittern seine Freundin im vollen Umfang.

Wenn das mal keine optimalen Bedingungen sind, um erfolgreich beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien bestehen zu können.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: ESC 2015: Spanien schickt Edurne mit “Amanecer” ins Rennen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!