Sing meinen Song 2015 auf Vox: Songs von Yvonne Catterfeld neu intepretiert

19. Mai 2015 - 18:54 - keine Kommentare

Sing meinen Song 2015 auf Vox

Die erste Staffel von “Sing meinen Song” auf Vox war ein voller Erfolg gewesen. Mit einer leicht veränderten Besetzung geht Gastgeber: Xavier Naidoo in die nächste Runde. Zum Auftakt werden die Songs “Für Dich”, “Blau im Blau”, “Pendel”, “Erinner mich Dich zu vergessen”,  “Du hast mein Herz gebrochen” und “Die Zeit des Wartens” von Yvonne Catterfeld neu interpretiert.

Im vergangenen Jahr war “Sing meinen Song” auf Vox ein Überraschungserfolg gewesen, der für gute Quoten gesorgt hatte. Xavier Naidoo, Sarah Connor, Sandra Nasic, Gregor Meyle, Sasha, Andreas Gabalier und Roger Cicero waren damals die Erfolgsgaranten gewesen. Emotional und kreativ haben die jeweiligen Künstler stets einen aus der Runde in den Fokus gerückt und deren Lieder vollkommen neu interpretiert. Bei den Zuschauern fanden die verschiedenen Versionen hohen Anklang.

Sing meinen Song auf Vox: Songs von Yvonne Catterfeld neu intepretiert

Dementsprechend war schnell klar, dass man eine weitere Staffel aufsetzen würde. In diesem Jahr kann sich Gastgeber Xavier Naidoo auf neue Künstler in der Runde freuen. Mit von der Partie sind Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von “Die Prinzen” sowie Hartmut Engler, Christina Stürmer und Daniel Wirtz.

Im Mittelpunkt der ersten Folge steht Yvonne Catterfeld. Die Lieder “Für Dich”, “Blau im Blau”, “Pendel”, “Erinner mich Dich zu vergessen”,  “Du hast mein Herz gebrochen” und “Die Zeit des Wartens” werden in vollkommen neue Formen gebracht. Wie diese Herausforderung gelöst werden, kann man ab 20.15 Uhr auf Vox verfolgen.

Foto. © VOX/Markus Hertrich

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Sing meinen Song 2015 auf Vox: Songs von Yvonne Catterfeld neu intepretiert

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!