Hamburger SV: Interesse an Mexer von Stade Rennes

12. Mai 2015 - 07:58 - keine Kommentare

Am kommenden Wochenende geht es für den Hamburger SV zum nächsten Abstiegsendspiel nach Stuttgart. Sollte der Klassenerhalt gelingen, wird man unter der Verantwortung von Trainer Bruno Labbadia die Mannschaft neu aufstellen. Interesse soll es in diesem Zusammenhang an Mexes von Stade Rennes geben.

Für den Hamburger SV geht es am kommenden Wochenende um alles, denn schon am vergangenen Freitag hatte man im ersten Abstiegsendspiel gegen den SC Freiburg den Befreiungsschlag verpasst. Das 1:1 gegen die Breisgauer war in der Summe äußerst glücklich und beim Gastspiel in Stuttgart braucht man deshalb eine deutliche Leistungssteigerung. Die Schwaben selbst befinden sich nach dem 2:0 gegen den FSV Mainz 05 im Aufschwung und könnten die Hanseaten mit einem Sieg hinter sich lassen.

Hamburger SV: Interesse an Mexer von Stade Rennes

Sollte das Vorhaben Klassenerhalt wirklich gelingen, würde der Hamburger SV zum wiederholten Male einen Umbruch einleiten müssen. In diesem Sommer hat man allerdings mehr Handlungsspielraum, da gleich mehrere Verträge auslaufen werden. In der Defensive ist man sich über die Neuausrichtung nicht im Klaren, denn mit Heiko Westermann und Slobodan Rajković haben zwei aktuelle Stammspieler kein neues Arbeitspapier für die kommende Spielzeit.

Als möglichen Ersatz haben die Verantwortlichen Mexer von Stade Rennes im Blick. Der 26jährige ist Stammspieler in der Liga und konnte in 33 Einsätzen bereits vier Tore erzielen. Er gilt körperlich sehr robust und mit einer soliden Spieleröffnung. Fraglich nur, ob er über mehr Qualität verfügt, als die bisherigen Innenverteidiger im Kader.

Foto: Hamburger SV von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Interesse an Mexer von Stade Rennes

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!