FC Bayern München: Yacine Brahimi vom FC Porto ein Kandidat

11. Mai 2015 - 07:37 - keine Kommentare

Vier Niederlagen in Serie haben beim FC Bayern München Seltenheitswert, sind aber aktuell Realität. Dementsprechend stellt sich natürlich die Frage nach der Qualität und Quantität im Kader. Um in der kommenden Spielzeit besser aufgestellt zu sein, werden zahlreiche Kandidaten mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung. Yacine Brahimi vom FC Porto steht dabei besonders hoch im Kurs.

Die Niederlage beim FC Augsburg kann der FC Bayern München verschmerzen, auch wenn es die vierte Niederlage in Serie war. Vielmehr schmerzt noch immer das 0:3 aus Barcelona. Vor dem morgigen Rückspiel gegen die Katalanen bemüht man sich zwar um Optimismus, aber der wirklich Glaube an ein Wunder scheint zu fehlen. Hinzu kommenen die Spekulation rund um Trainer Pep Guardiola, der immer wieder mit Manchester City in Verbindung gebracht wird.

FC Bayern München: Yacine Brahimi vom FC Porto ein Kandidat

Aus den Fehlern in dieser Saison muss der Rekordmeister lernen, denn der Ausfall von Franck Ribery und Arjen Robben war nicht zu kompensieren. Dem Rekordmeister fehlen plötzlich die Geschwindigkeit und die genialen Einzelmomente, die solche Spieler kreieren können. Ähnliche Spieler im Kader hat man nicht und dies wird man zur kommenden Saison korrigieren wollen. Antione Griezmann von Atletico Madrid und Angel di Maria werden gehandelt, aber deren Kommen scheint eher unwahrscheinlich angesichts der horrenden Ablöseforderungen. Marco Verrati wäre schon eher ein Kandidat, aber auch er ist langfristig in Paris gebunden. Die größte Chance sieht man wohl eher bei Yacine Brahimi vom FC Porto, der sich in dieser Spielzeit führ höhere Aufgaben empfehlen konnte. Der 25jährige ist noch entwicklungsfähig und würde rund 20 Millionen Euro an Ablöse kosten.

Foto: FC Bayern München von natur.echt, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Bayern München: Yacine Brahimi vom FC Porto ein Kandidat

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!