Borussia Mönchengladbach: Interesse an Alexandar Mitrovic vom RSC Anderlecht

8. Mai 2015 - 08:11 - keine Kommentare

Für Borussia Mönchengladbach hat die Suche nach einem Nachfolger für Max Kruse längst begonnen. Neben Franco di Santo vom SV Werder Bremen könnte auch Alexandar Mitrovic vom RSC Anderlecht den Kader für die kommende Spielzeit bereichern. Der 20jährige Serbe überzeugt in Belgien und verkörpert den klassischen Stoßstürmer.

An diesem Wochenende kann Borussia Mönchengladbach die direkte Qualifikation für die Champions League perfekt machen. Mit einem Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen ist der Mannschaft von Trainer Lucien Favre Platz 3 wohl nicht mehr zu nehmen. Dann könnten auch die Planungen für die kommende Spielzeit weiter forciert werden. Bislang wurde Thorgen Hazard vom FC Chelsea fest verpflichtet und Lars Stindl per Ausstiegsklausel aus Hannover geholt.

Borussia Mönchengladbach: Interesse an Alexandar Mitrovic vom RSC Anderlecht

In der Offensive ist man nun zum Handeln gezwungen, denn Max Kruse wird den Verein für die festgeschriebene Summe von zwölf Millionen Euro in Richtung VfL Wolfsburg verlassen. Damit fehlt Trainer Lucien Favre eine wichtige Komponente, weshalb man durchaus nach einem spielenden und einem klassischen Stoßstürmer Ausschau hält. Letztere Position könnte Alexandar Mitrovic vom RSC Anderlecht ausfüllen, der Belgien eine sehr gute Saison absolviert. Der 20jährige Serbe erzielte 14 Tore und lieferte vier Vorlagen in 27 Partien. Mit solchen Werten weckt man natürlich Interesse, das vor allem aus England kommt. Ganz günstig wird Mitrovic ebenfalls nicht werden, denn sein Marktwert wird auf rund neun Millionen Euro taxiert.

Foto: Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Interesse an Alexandar Mitrovic vom RSC Anderlecht

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!