Hamburger SV und SV Werder Bremen werben um Jonathan Schmid vom SC Freiburg

7. Mai 2015 - 08:09 - keine Kommentare

Die kommenden drei Spieltag sind richtungsweisend für den SC Freiburg. Eine Niederlage gegen den HSV am Freitag wäre schon fast gleichbedeutend mit dem Abstieg, da im Anschluss der FC Bayern München wartet. Leistungsträger wie Jonathan Schmid haben der Hamburger SV und der SV Werder Bremen längst auf dem Zettel.

Obwohl man beim SC Freiburg nicht gerne von einem ersten Endspiel sprechen möchte, muss man das Duell gegen den Hamburger SV als dieses einstufen. Mit einem Sieg könnten sich die Norddeutschen auf vier Punkte absetzen und damit den SC Freiburg vermutlich bis zum Ende der Spielzeit hinter sich lassen, denn das vorletzte Duell dieser Saison müssen die Breisgauer gegen den FC Bayern München bestreiten. Zum Abschluss steht dann die Partie gegen einen weiteren unmittelbaren Konkurrenten auf dem Plan, denn man muss zu Hannover 96 reisen.

Hamburger SV und SV Werder Bremen werben um Jonathan Schmid vom SC Freiburg

Sollte der Klassenerhalt in dieser Saison nicht realisiert werden können, muss der SC Freiburg mit dem Abschied zahlreicher Leistungsträger rechnen. Zu den umworbenen Spielern gehört auch Jonathan Schmid, der beim Hamburger SV und dem SV Werder Bremen auf dem Wunschzettel stehen soll. Mit einem Vertrag bis 2016 ausgestattet, könnten die Breisgauer nur noch in diesem Sommer eine hohe Ablöse kassieren und wären somit fast zum Verkauf des schnell Rechtsaußen gezwungen. Die Ablöse von rund 4,5 Millionen Euro wäre zumindest etwas Schmerzensgeld.

Foto: SC Freiburg von sbamueller, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV und SV Werder Bremen werben um Jonathan Schmid vom SC Freiburg

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!