1. FC Köln: Slawomir Peszko von Lech Posen umworben – Kommt Philipp Hosiner?

5. Mai 2015 - 07:46 - keine Kommentare

Beim 1. FC Köln könnte in diesem Sommer vor allem in der Offensive ordentlich Bewegung in den Kader kommen. Anthony Ujah wird vom SV Werder Bremen umworben und Slawomir Peszko soll bei Lech Posen ganz oben auf dem Wunschzettel stehen. Zudem haben die Geißböcke mit Philipp Hosiner einen alten Bekannten wieder ins Auge gefasst.

Der Klassenerhalt scheint endgültig unter Dach und Fach gebracht worden zu sein, so dass sich die Verantwortlichen mit der Kaderplanung für die kommenden Saison auseinandersetzen können. Defensiv hat man die Bundesligatauglichkeit in jeder Hinsicht nachgewiesen, allerdings wird man in der nächsten Spielzeit auf Kevin Wimmer verzichten müssen, der zu den Tottenham Hotspurs wechselt. Auch der Verbleib von Anthony Ujah scheint fraglich zu sein, denn der SV Werder Bremen hat seine Fühler nach dem Stürmer ausgestreckt und kann womöglich mit einem internationalen Wettbewerb locken.

Slawomir Peszko von Lech Posen umworben – Kommt Philipp Hosiner?

Auch die Zukunft von Slawomir Peszko muss nicht zwingend in Köln liegen. Der flexible Offensivspieler kommt gerade einmal auf 17 Einsätze und wird nun von Lech Posen umworben. Wenn die Ablöse stimmen würde, wäre der FC sicherlich bereit Peszko ziehen zu lassen.

Eine Alternative könnte dann wieder Philipp Hosiner werden, der inzwischen nach einer Nieren-OP sein Comeback gefeiert hat. Der Stürmer, dessen Nierenprobleme beim Medizincheck in Köln festgestellt wurden, steht bei Trainer Stöger weiterhin hoch im Kurs.

Foto:1. FC Köln von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 1. FC Köln: Slawomir Peszko von Lech Posen umworben – Kommt Philipp Hosiner?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!