VfL Wolfsburg: Max Kruse kommt – Bas Dost geht wohl

4. Mai 2015 - 08:01 - keine Kommentare

Der VfL Wolfsburg muss jetzt plötzlich um Platz 2 in der Liga zittern, weil man am Wochenende leichtfertig einen 2:0-Vorsprung verspielte. Zumindest abseits des Platz nimmt der Wechsel von Max Kruse Konturen an, während dessen wohl Bas Dost das Weite suchen wird.

Zwar liegt der Fokus des VfL Wolfsburg auf dem Pokalfinale Ende Mai in Berlin, dennoch darf man die Liga nicht vollkommen außer Acht lassen. Plötzlich ist sogar Platz 2 in Gefahr, da Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach weiter siegen. Ein Abrutschen auf Rang 4 und der damit verbundenen Qualifikationsrunde zur Champions League wäre ein sportlicher Rückschlag, deshalb muss man sich auch in den letzten drei Partien fokussieren. Paderborn, Dortmund und Köln heißen dort die Gegner, die man noch bezwingen muss.

VfL Wolfsburg: Max Kruse kommt – Bas Dost geht wohl

Die personellen Planungen für die kommende Saison schreiten dafür voran. So gut wie sicher gilt der Wechsel von Max Kruse, der für die festgeschriebene Ablösesumme von 12 Millionen Euro nach Niedersachsen kommt. Damit holen sich die Wölfe einen der vielseitigsten Offensivspieler der Liga, der noch einmal einen anderen Stürmertypen verkörpert als Niklas Bendtner und Bas Dost. Letzterer dürfte angesichts des bevorstehenden Wechsels wohl das Weite suchen. Mit seinen 14 Toren in dieser Spielzeit hat er seinen Marktwert enorm gesteigert und es dürfte sicherlich den ein oder anderen Interessenten geben.

Foto: VfL Wolfsburg von bhhardinge, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Max Kruse kommt – Bas Dost geht wohl

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!