Eintracht Braunschweig: Adam Matuschyk kommt vom 1. FC Köln

4. Mai 2015 - 07:23 - keine Kommentare

Plötzlich kann Eintracht Braunschweig wieder hoffen. Drei Spieltage vor dem Ende der Saison können die Niedersachsen noch den Sprung in die Bundesliga schaffen. Vollkommen unabhängig vom Ligaverbleibt wird Adam Matuschyk vom 1. FC Köln zu den Braunschweigern wechseln.

Der Sieg von Darmstadt 98 hat der 2. Fußball-Bundesliga eine besondere Konstellation im Aufstiegskampf bescherrt. Plötzlich liegen drei Spieltage vor dem Ende der Saison vier Mannschaften nur vier Punkte auseinander. Der 1. FC Kaiserslautern, der Karlsruher SC, Darmstadt 98 und Eintracht Braunschweig haben noch die Chance die Bundesliga entweder über den direkten Aufstiegsplatz oder die Relegation zu erreichen.

Eintracht Braunschweig: Adam Matuschyk kommt vom 1. FC Köln

Die Braunschweiger haben dabei wohl den geringsten Druck, denn für sie ist die Konstellation ein kleines Geschenk. Durch eine Schwächephase zum Start der Rückrunde schien man schon alle Chancen verspielt zu haben. Nun möchte man das kleine “Wunder” natürlich vollenden. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens haben die Verantwortlichen bereits den ersten Transfer unter Dach und Fach gebracht. Mit Adam Matuschyk kommt vom 1. FC Köln ein ambitionierte Mittelfeldspieler ablösefrei nach Niedersachsen. Der 26jährige polnische Nationalspieler möchte endlich wieder zum Stammspieler reifen und womöglich kann er in der Bundesliga zur wichtigen Stütze im Kampf um den Klassenerhalt werden.

Foto: Eintracht Braunschweig von ceris42, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Braunschweig: Adam Matuschyk kommt vom 1. FC Köln

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!