Wahlumfrage für Bremen 2015: Rot-Grün könnte seine Fortsetzung finden

2. Mai 2015 - 08:00 - keine Kommentare

Wahlumfrage Bremen 2015

Am kommenden Wochenende wird in Bremen eine neue Bürgerschaft gewählt und ähnliche wie Hamburg vor einigen Wochen scheint sich auch hier die aktuelle Regierung weiterhin behaupten zu können. Die SPD mit Jens Böhrnsen an Spitze könnte gemeinsam mit den Grünen auch die kommenden politischen Jahre in der Hansestadt bestimmen.

Laut einer aktuellen Umfrage im Rahmen des ZDF-Politbarometers sind vor allem lokale poltische Aspekte bei der Wahl in Bremen entscheiden. Die Bundespolitik spielt bei den Bürgern in der Hansestadt eine eher ungeordnete Rolle. Statt dessen möchte man die Aspekte Schule und Bildung weiter in den Vordergrund rücken, allerdings sollte man “Verschuldung und Finanzen” sowie das Thema “Arbeitslosigkeit” stets im Blick haben. Gerade letztere spielen in einem der wirtschaftlich schwächeren Bundesländern eine tragende Rolle.

Wahlumfrage für Bremen 2015: Rot-Grün könnte seine Fortsetzung finden

Laut den aktuellen Umfragen wird es eine Fortsetzung der aktuellen Regierung unter Bürgermeister Jens Böhrnsen. Die Forschungsgruppe Wahl prognostiziert für die SPD 37 Prozent, womit man knapp unter den Werten von 2010 liegen würde. Die CDU kann sich leicht von 20 auf 23 Prozent verbessern, ebenso wie die Linke, die neun statt fünf Prozent verbuchen kann. Die großen Verlierer könnten die Grünen werden, die bei den vergangenen Wahlen auf eindrucksvolle 23 Prozent kamen und aktuell nur 15 Prozent erhalten würden. Die FDP und die Alternative für Deutschland müssen um den Einzug in die Bürgerschaft zittern. Beide Parteien werden derzeit bei knapp fünf Prozent geführt.

Foto: ZDF

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Wahlumfrage für Bremen 2015: Rot-Grün könnte seine Fortsetzung finden

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!