Borussia Mönchengladbach: Pascal Groß vom FC Ingolstadt ein Thema

1. Mai 2015 - 09:00 - 1 Kommentar

Borussia Mönchengladbach möchte mit einem Sieg am Wochenende gegen Hertha BSC einen weiteren Schritt in Richtung direkte Qualifikation für die Champions League machen. Abseits der sportlichen Situation wird am Kader für die kommende Saison gefeilt. In den Überlegungen der Verantwortlichen soll Pascal Groß vom FC Ingolstadt durchaus ein Thema sein.

Mit dem Sieg beim VfL Wolfsburg hat Borussia Mönchengladbach die eigene Klasse noch einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Mannschaft von Lucien Favre ist damit das einzige Team, das sowohl den FC Bayern München als auch den VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit besiegen konnte. An diesem Wochenende steht für die Fohlen das wichtige Auswärtsspiel bei Hertha BSC auf der Agenda. Die Berliner haben unter Pal Dardai an neuer defensiver Stabilität gewonnen und haben seitdem die zweitbeste Abwehr der Liga. Für die Offensive wird dieses Duell in Berlin noch einmal zu einer großen Herausforderung werden. Mit einem Erfolg könnte man vermutlich den Abstand zu Verfolger Bayer 04 Leverkusen noch einmal erhöhen, da die Werkself gegen den FC Bayern antreten muss.

Borussia Mönchengladbach: Pascal Groß vom FC Ingolstadt ein Thema

Während das derzeitige Team um die Champions League kämpft, arbeiten die Verantwortlichen bereits am Kader für die kommende Spielzeit. Eine größere Baustelle könnte in der Offensive entstehen, wenn Max Kruse wirklich zum VfL Wolfsburg wechseln sollte. Aber auch im Mittelfeld sieht man Handlungsbedarf und in diesem Zusammenhang ist man auf Pascal Groß vom FC Ingolstadt aufmerksam geworden, wie “Liga-zwei.de” berichtet.. Mit vier Toren und imposanten 21 Vorlagen hat sich der 23jährige in die Notizbücher der Bundesligisten gespielt. Ausgestattet mit einem Vertrag bis 2016 wäre dieser Sommer vermutlich die letzte Gelegenheit, um eine Ablöse zu kassieren. Ob Groß allerdings den Schritt vom designierten Aufsteiger zum Champions League-Aspiranten wagen wird, ist mehr als fraglich.

Foto: Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Borussia Mönchengladbach: Pascal Groß vom FC Ingolstadt ein Thema

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Maz Hess am 27. Mai 2015 - 18:53 Uhr

Die Anzahl an Torvorlagen ist herausragend. Favre wird alle seine Spiele auf DVD analysiert haben. Was ist nun seine Schlussfolgerung? Vielleicht werden wir es erfahren.

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Pascal Groß vom FC Ingolstadt ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!