Rosins Restaurants: Kochi’s unmöglichem Wirtshaus in Königsbrunn – Silke Koch mit Mühe

28. April 2015 - 18:29 - keine Kommentare

Rosins Restaurants auf Kabel 1

Bayrische Spezialitäten soll es “Kochi’s unmöglichem Wirtshaus” in Königsbrunn in der Nähe von Augsburg geben. Weil aber der Koch das Restaurant verlassen hat, versucht sich Inhaberin Silke Koch selbst am Herd. Das Ergebnis ist verheerend. In der neuen Folge von „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“ muss Frank Rosin wieder Grundkenntnisse vermitteln und für ein ansprechendes Ambiente sorgen.

Ohne die Motivation der Restaurantbesitzer kann Frank Rosin natürlich nicht erfolgreich arbeiten. In “Kochi’s unmöglichem Wirtshaus” in Königsbrunn in der Nähe von Augsburg findet er mit Silke Koch wieder eine sehr engagierte Gastwirtin, die aber aufgrund unterschiedlicher Faktoren vollkommen umsonst rackert. Dies wurde von ihrer guten Freundin Manuela Seifert entdeckt, die als Freundschaftsdienst die Buchhaltung des Restaurants übernommen hat. Um Silke Koch auf die Beine zu helfen, hat sie Frank Rosin um Hilfe gebeten.

Kochi’s unmöglichem Wirtshaus in Königsbrunn – Silke Koch mit Mühe

Der Sternekoch kann recht schnell erkennen, wo die Probleme der Lokalität zu finden sind. Ohne einen ausgebildeten Koch versucht sich Silke selbst als Köchin und scheitert in der Summe kläglich. Sowohl Frank Rosin als auch die Testesser sind alles andere als angetan von Mahlzeiten.

Aber der Sternekoch ist ein Mann der Tat. Er bringt nicht nur neuen Schwung in die Küche, sondern lässt auch den Schankraum und den Vorgarten verschönern. Zudem wird das Restaurant in „Kochis – Das Wirtshaus“ umbenannt, um neue Gäste anzusprechen. Ob es in der Summe gelingt, wird man ab 20.15 Uhr im Rahmen von „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“ auf Kabel 1 sehen können.

Foto © kabel eins/ Martin Rottenkolber

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Rosins Restaurants: Kochi’s unmöglichem Wirtshaus in Königsbrunn – Silke Koch mit Mühe

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!