The Voice Kids 2015: Noah-Levi gewinnt das Finale

25. April 2015 - 07:47 - keine Kommentare

The Voice Kids

Am gestrigen Abend ging die dritte Staffel von “The Voice Kids” auf Sat.1 zu Ende. Die Jury und die Zuschauer waren begeistert über die Darbietungen der sechs verbliebenen Kandidaten, die wirklich außergewöhnliche Auftritt hinlegten. Am Ende konnte Noah-Levi das Publikum am meisten begeistern und ist der Sieger von “The Voice Kids 2015”.

Die drei Juroren gingen mit jeweils zwei Kandidaten in das Finale von “The Voice Kids 2015”. Zum Auftakt stand ein Teamsingen auf dem Programm, bei dem der Coach mit seinen Schützlingen auf der Bühne stand. Anschließend gab es von jedem Kandidaten noch einen Solo-Auftritt. Um in das Zuschauer-Voting zu kommen, mussten sich die Coaches für jeweils ein Talent entscheiden.

The Voice Kids 2015: Noah-Levi gewinnt das Finale

Im Finale standen somit oe (mit „The Book Of Love“), Cosma (mit „Symphonie“) und Noah-Levi (mit „Hold Back The River“). Mit dem Song „I See Fire“ von Ed Sheeran eroberte Noah-Levi dann die Herzen der Zuschauer im Sturm und konnte sich über 15.000 Euro Ausbildungsförderung freuen. Ein Plattenvertrag wäre möglich, wenn die Eltern diesen Weg weiter zugehen wollen. Außerdem darf Noah-Levi noch den Titelsong zur Compilation “Giraffenaffen 4” aufnehmen.

Foto: Sat.1/Andre Kowalski

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: The Voice Kids 2015: Noah-Levi gewinnt das Finale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!