Borussia Mönchengladbach: Moses Simon von KAA Gent ein Thema

25. April 2015 - 07:36 - keine Kommentare

Die Verantwortlichen suchen weiterhin nach interessanten Verstärkungen für das kommende Jahr und sind in Belgien fündig geworden. Mit Moses Simon von KAA Gent hat eines der größten Offensivetalente Nigerias im Blick, der sich innerhalb kürzester Zeit in Belgien einen Namen machen mit feiner Technik und einem guten Torriecher.

Am Sonntag steht Borussia Mönchengladbach besonders im Fokus, denn im Duell mit dem VfL Wolfsburg könnte man den FC Bayern München zum Meister machen. Außerdem geht es für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre darum, im Kampf um die Champions League wichtige Punkte zu sammeln. Gerade in der heimischen Arena hat man gute Karten auch gegen den Tabellenzweiten aus Wolfsburg einen Sieg einfahren zu können.

Borussia Mönchengladbach: Moses Simon von KAA Gent ein Thema

Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens arbeiten die Verantwortlichen bereits mit Hochtouren am Kader für die neue Saison. Auf der Suche nach Verstärkungen ist man in Belgien auf Moses Simon von KAA Gent gestoßen, der erst im Januar aus der Slowakei gekommen ist. Der 19jährige konnte innerhalb weniger Wochen seinen Marktwert signifikant steigern, denn mit sechs Toren und vier Vorlagen in gerade einmal neun Spielen ist Simon der Mann der Stunde in der Jupiter Pro League. Technisch versiert, schnell und mit einem guten Torriecher ausgestattet könnte er genau jener Spieler sein, den Borussia Mönchengladbach sucht.

Foto: Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Moses Simon von KAA Gent ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!