Borussia Dortmund: Tuchel wünscht sich Johannes Geis und Conzalo Castro

23. April 2015 - 09:05 - keine Kommentare

Es wird eine spannende Transferperiode bei Borussia Dortmund werden. Neben zahlreichen potenziellen Abgängen werden auch schon Neuzugänge gehandelt. Demnach soll sich Neu-Trainer Thomas Tuchel zum Amtsantritt Conzalo Castro von Bayer 04 Leverkusen und Johannes Geis vom FSV Mainz 05 wünschen.

Gleich mehrere Spieler von Borussia Dortmund könnten in diesem Sommer eine neue Herausforderung suchen. Mats Hummels wird vehement von Manchester United umworben und die Briten sollen rund 30 Millionen Euro bieten. Ilkay Gündgogan hat bislang kein neues Arbeitspapier unterzeichnet und ist unter anderem beim FC Arsenal im Gespräch. Ciro Immobile bricht wohl seine Zelte ab in Dortmund – der AC Mailand und der FC Liverpool haben Interesse bekundet. Zudem beendet Sebastian Kehl seine Karriere.

Borussia Dortmund: Tuchel wünscht sich Johannes Geis und Conzalo Castro

Dementsprechend müssten auch personelle Alternativen nach Dortmund kommen. Neu-Trainer Thomas Tuchel soll in dieser Hinsicht schon konkrete Vorstellungen haben. Conzalo Castro von Bayer 04 Leverkusen und Johannes Geis vom FSV Mainz 05 stehen ganz oben auf dem Wunschzettel. Während Letzterer durchaus zu realisieren wäre bei einer Ablöse zwischen acht und zehn Millionen Euro, muss Castro als derzeit drittbester Feldspieler der Bundesliga eine Entscheidung treffen. Entweder verlängert er noch einmal bei der Werkself und bleibt wohl für immer, oder er sucht noch einmal eine neue Herausforderung. In diesem Fall müsste die Borussia auch noch einmal rund zehn Millionen Euro einkalkulieren.

Foto: Borussia Dortmund von ausmpott_, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Tuchel wünscht sich Johannes Geis und Conzalo Castro

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!