VfB Stuttgart: Marius Wolf von 1860 München ein Thema

22. April 2015 - 08:12 - keine Kommentare

Für den VfB Stuttgart zählt derzeit nur der Klassenerhalt und am kommenden Wochenende steht mit dem Duell gegen den SC Freiburg ein wichtiges Spiel auf der Agenda. Dennoch wäre es natürlich fahrlässig sich nicht mit möglichen Neuzugängen zu beschäftigen. Dazu zählt auch Marius Wolf von 1860 München.

Der Klassenerhalt ist das oberste Ziel beim VfB Stuttgart in den verbleibenen fünf Spielen. Das Restprogramm ist durchaus zu bewältigen, schließlich warten mit dem SC Freiburg (H), Mainz (H) und Hamburg (H) drei Spiele gegen unmittelbare Konkurrenten in der heimischen Arena. Dort muss man natürlich gewinnen, um den Verbleib in der Liga zu sichern.

VfB Stuttgart: Marius Wolf von 1860 München ein Thema

Auch wenn der Fokus auf der aktuellen Situation liegt, wäre es fahrlässig von den Verantwortlichen nicht den Kader für die kommende Spielzeit zu planen. Dabei befindet sich auch das ein oder andere Talent im Fokus der Schwaben, so soll Sportdirektor Robin Dutt am vergangenen Wochenende Marius Wolf von 1860 München beobachtet haben. Das Youngster konnte sich mit einem Tor empfehlen, kommt derzeit auf zwei Tore und eine Vorlage für die abstiegsbedrohten Wölfe. Mit einer Ablöse von knapp 400.000 Euro wäre Wolf ein guter Einkauf für den VfB Stuttgart.

Foto: VfB Stuttgart von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfB Stuttgart: Marius Wolf von 1860 München ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!