Rosins Restaurants: Landgasthof Zur u’zeitigen Wirtschaft – Rocco droht alles zu verlieren

21. April 2015 - 18:03 - keine Kommentare

Rosins Restaurants auf Kabel 1

Am heutigen Abend wartet eine enorm schwierige Aufgabe auf Frank Rosin. Der Sternekoch wurde vom “Landgasthof Zur u’zeitigen Wirtschaft” im idyllischen Erzgebirge zur Hilfe gerufen und trifft dort auf erschreckende Verhältnisse. Der 27jährige Inhaber Rocco steht vor dem Ruin und droht alles zu verlieren, selbst seine Frau möchte den eingeschlagenen Weg nicht mehr mitgehen.

Die Gründe für das Scheitern können vielseitig sein. Selbst mit vollen Engagement sind gewisse gastronomische Einrichtungen nicht mehr zu retten, weil einfach die Gäste ausbleiben, das Essen nicht schmeckt, die Lage nicht optimal ist oder man keine finanziellen Mittel zur Verbesserung besitzt. Beim “Landgasthof Zur u’zeitigen Wirtschaft” trifft scheinbar alles zu, als der Sternekoch mit seinem Team von “Rosins Restaurants – ein Sternekoch räumt auf” im Erzgebirge ankommt.

Landgasthof Zur u’zeitigen Wirtschaft – Rocco droht alles zu verlieren

Der Betreiber Rocco versteht die Welt nicht. Das angeschlossene Hotel bleibt leer, die Gerichte kommen nicht an und seine Frau würde die Gastronomie gerne loswerden. Dabei fällt in diesem Zusammenhang auch immer wieder das Wort “Scheidung”. In der Summe könnte Rocco wirklich alles verlieren, was ihm teuer ist.

Dabei würde ihm ein objektiver Blick schon helfen, denn die Möbel sind von keiner Qualität und das Testessen kommt bei den Besuchern überhaupt nicht gut an. Die Resonanz ist enttäuschend und auf Frank Rosin wartet jede Menge Arbeit. Gelingt hier noch einmal die Wende – zu sehen ist dies ab 20.15 Uhr auf Kabel 1.

Foto © kabel eins/ Martin Rottenkolber

Rosins Restaurants: Landgasthof Zur u'zeitigen Wirtschaft - Rocco droht alles zu verlieren, 4.0 out of 5 based on 2 ratings
 
VN:F [1.9.18_1163]
4.0 / 5.0 - 2 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Rosins Restaurants: Landgasthof Zur u’zeitigen Wirtschaft – Rocco droht alles zu verlieren

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!