VfL Wolfsburg: Interesse an Alexandar Dragovic von Dynamo Kiew

21. April 2015 - 08:09 - keine Kommentare

Der VfL Wolfsburg befindet sich klar auf Kurs Champions League und wird deshalb den Kader im Sommer noch einmal nachhaltig verstärken. Neben einem Stürmer könnte ein weiterer Innenverteidiger kommen, wenn Timm Klose den Verein verlassen sollte. Alexandar Dragovic von Dynamo Kiew ist einer der potenziellen Kandidaten für die Niedersachsen.

Nach den Erfolgen in der Meisterschaft, wo man voraussichtlich auf Platz 2 am Ende der Saison landen wird, und dem Einzug ins DFB-Pokal Halbfinale ist wahrscheinliche Aus in der Europa League eine bittere Erfahrung für die Mannschaft von Dieter Hecking. Die 1:4-Pleite gegen den SCC Neapel war die höchste Saisonniederlage und auch wenn der Schiedsrichter seinen Anteil hatte, versäumte man die große Chance auf einen europäischen Erfolg.

VfL Wolfsburg: Interesse an Alexandar Dragovic von Dynamo Kiew

In der kommenden Saison zählt dabei nur die Champions League, die man bereits so gut wie sicher erreicht hat. Dort möchte man nicht nur mitspielen, sondern auch mindestens die Gruppenphase überstehen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird man noch die ein oder andere Verstärkung an Land ziehen. Besonders im Fokus ein Topstürmer von internationaler Klasse, aber auch ein Innenverteidiger könnte auf die Agenda rücken, wenn Timm Klose den Verein verlassen sollte.

Mit Alexandar Dragovic hat man einen interessanten Spieler im Blick, der als österreichischer Nationalspieler schon über ausreichend Erfahrung verfügt. Der 24jährige gilt es sehr robust, aber durchaus mit einer guten Spieleröffnung. Sein Marktwert wird derzeit auf rund elf Millionen Euro taxiert, aber mindestens 15 Millionen werden für einen Wechsel wohl fällig werden.

Foto: VfL Wolfsburg von bhhardinge, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Interesse an Alexandar Dragovic von Dynamo Kiew

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!