FC Schalke 04: Daniel Baier vom FC Augsburg im Visier

20. April 2015 - 08:38 - keine Kommentare

Der FC Schalke 04 wird im Sommer einen kleinen personellen Umbruch einleiten. Während zahlreiche Spieler aus dem aktuellen Kader auf dem Prüfstand stehen, sollen sich die Verantwortlichen mit Daniel Baier vom FC Augsburg beschäftigen. Für knapp drei Millionen Euro könnte er nach Gelsenkirchen wechseln.

Beim FC Schalke 04 muss man nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg sogar noch um die Teilnahme an der Europa League zittern. Zwar beträgt der Vorsprung aktuell noch vier Punkte, aber beim Gastspiel in Mainz am kommenden Freitag sollte man keine weiteren Punkte liegenlassen. Ohnehin muss man im kommenden Jahr ohne die Einnahmen aus der Champions League planen und deshalb die Gehaltskosten weiter reduzieren. Zahlreiche Spieler werden deshalb genau auf den Prüfstand gestellt, damit man in der kommenden Spielzeit wieder voll angreifen kann.

FC Schalke 04: Daniel Baier vom FC Augsburg im Visier

Allerdings sucht man weiterhin nach einem spielstarken Sechser, der das Spiel aus der Tiefe lenken kann. Äußerst vorzüglich erledigt Daniel Baier vom FC Augsburg diesen Job in den vergangenen zwei Jahren. Dies weckt natürlich Begehrlichkeiten und da dessen Vertrag 2016 endet, könnten die Fuggerstädter nur in diesem Sommer richtig Geld mit einem Wechsel verdienen. Allerdings wird man beim FC Augsburg bemüht sein Daniel Baier zu halten, der sicherlich auch um seinen Stellenwert weiß. Der Wechsel zum FC Schalke 04 wäre auf der anderen Seite aber auch die große Chance noch einmal zu einem vermeintlich “großen” Verein zu wechseln.

Foto: FC Schalke 04 von asthmatic, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Daniel Baier vom FC Augsburg im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!