Lange Nacht der Museen 2015 in Hamburg mit 700 Veranstaltungen

18. April 2015 - 13:21 - keine Kommentare

Speicherstadt Museum

In Hamburg wird eigentlich an jedem Wochenende die Nacht zum Tage gemacht, aber heute lockt mit der Langen Nacht der Museen ein wahres Highlight auf die Hanseaten. Mehr als 700 Veranstaltungen und 57 Museen werden dabei vertreten sein. Mit einem Bus-Shuttle können die Besucher jede Lokalität problemlos erreichen.

Hamburg ist bereits für sein ausschweifendes Nachtleben bekannt. Dabei denken die meisten Besucher der Hansestadt an St. Pauli und die alleseits beliebte Reeperbahn, die aber am heutigen Samstag nicht im Mittelpunkt stehen. Vielmehr lockt bei angenehm warmen Frühlingstemperaturen die 15. Lange der Nacht der Museen. Eine Veranstaltung, die mittlerweile ein großes Publikum begeistert, kann man doch im Rahmen einer Nacht einen Großteil der Hamburger Kulturlandschaft kennenlernen.

Lange Nacht der Museen 2015 in Hamburg mit 700 Veranstaltungen

Den Organisatoren ist es gelungen die eindrucksvolle Zahl von 700 Veranstaltungen in das Programm aufzunehmen. Dabei fungieren 57 Museen in der Hansestadt als Gastgeber, darunter das Carl Philipp Emanuel Bach Museum im KomponistenQuartier, das Hamburger Schulmuseum und das Polizeimuseum Hamburg. Viele faszinierende Ausstellungen wie im Bucerius Kunst Forum Miró entführt die Besucher nach Mallorca und andere Welten.

Die Tickets sind für 15 Euro zu haben, kosten ermäßigt 10 Euro. Ein Shuttle-Service ist dabei inbegriffen und ermöglicht problemlos die Anreise in jede teilnehmende Lokalität. Weitere Informationen gibt es unter http://www.langenachtdermuseen-hamburg.de/.

Foto: Speicherstadtmuseum Hamburg von Torsten Maue, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Lange Nacht der Museen 2015 in Hamburg mit 700 Veranstaltungen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!